Frage von HateFrance, 43

Was heißt "soll sunst gestrafft werden"-Bambergische Halsgerichtsordnung(1508)[Hexenverfolgung]?

Ich habe 2 Vermutungen nach meiner Meinung könnt es entweder heißen dass es nicht bestraft werden soll oder das es milder Bestraft werden soll aber ich würds gern genauer wissen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reblaus53, 28

Also, ich würde das "sunst" mit "sonst" übersetzten. Also: ". . soll sonst gestraft werden." Ist natürlich schwierig, wenn man nur den halben Satz ohne Kontext hier reinschreibt.

Kommentar von HateFrance ,

Sorry für den fehlenden Kontext da hast du recht etwas mehr wäre sicher besser gewesen ^^

Antwort
von mondstein13, 6

Es bedeutet "sonst gestraft".

 Der Hexenhammer sah schwere Strafen für Hexerei vor. Anderen wie der Bambergischen Halsgerichtsordnung von 1508 waren diese Strafen zu hart und sie verhängten mildere Strafen, wenn durch Benutzung von Zaubern niemand zu Schaden kam. 

"Wo aber yemant zauber gebraucht und domit niemant keinen schaden gethan hette, sol sunst gestrafft werden nach gelegenheit der sach ...".
Sinngemäß: Wenn jemand Zauber benutzt und damit niemandem geschadet hat, soll auf sonstige Weise gestraft werden nach Sachlage. 

Antwort
von syncopcgda, 24

Soll sonst bestraft werden.

Kommentar von HateFrance ,

Danke!

Kommentar von syncopcgda ,

Vielen Dank fürs Kompliment, aber zu viel der Blumen ;)

Antwort
von SiViHa72, 22

a) ist der Zusammenhang meist nicht unwesentlich.

b) soll sonst g/bestraft werden

Kommentar von HateFrance ,

Sorry für den fehlenden Kontext da hast du recht etwas mehr wäre sicher besser gewesen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community