Frage von Lima251, 222

Was heißt "Sei du selbst" auf Latein?

Antwort
von Hamburger02, 132

ich würde das mit "es qui es!" übersetzen und das heißt: "Sei wer du bist"

Ohne Ausrufezeichen könnte man das auch lesen als "Du bist, wer du bist"

"du bist" und "sei!" haben die selbe Form, was zu einer in meinen Augen originellen Formulierung führt.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Uebersetzung, 95

Ich würde hier aus zweierlei Gründen von einer wörtlichen Übersetzung abraten:

1. Der Imperativ "es" ist identisch mit dem normalen Indikativ. Das hätte bei einem Römer für Missverständnisse, bzw. Unverständnis gesorgt. (sei = du bist).

2. "Sei du selbst" ist ja im Deutschen eine idiomatische Wendung. Wenn man die jetzt 1:1 ins Lateinische überträgt, würde ein Römer sie nicht verstehen, weil sie da nicht idiomatisch ist.

=> Alle Versuche, die hier von anderen Antwortgebern mit "es tu ipse / ipsum" dargeboten wurden, sind nur Küchenlatein. Das hätte ein Römer nicht verstanden. Das ist so ein bisschen so, wie wenn Lothar Matthäus Englisch spricht, wenn du weißt, was ich meine. :)

Ich würde dir zu einer Umschreibung raten:

=> Noli dissimulare = Verstell dich nicht.

=> Ne dissimulaveris = Verstell dich nicht.

=> Fucosissimus non placebis = Zu stark geschminkt / verstellt wirst du kein Gefallen erregen. (Kein Imperativ, sondern als Sentenz formuliert)

=> Personam depone = Leg die Maske ab.

LG
MCX

Kommentar von Lima251 ,

Das hört sich gut an. Hättest du noch andere Vorschläge? Sowas wie: - Belüg dich nie - Sei ehrlich (zu dir) - Lebe! - Hör auf dein Herz

Kommentar von Miraculix84 ,

Ich tue mich damit ein bisschen schwer, weil eine solche reflexive Beziehung auf den eigenen Charakter ist mir in der antiken Literatur noch nicht wirklich begegnet, wenn ich so drüber nachdenke. Das scheint mir eher ein Phänomen der Neuzeit zu sein.

Die philosphischen Strömungen der Antike, die sehr zahlreich verschriftlicht sind, haben da alle ein komplett anderes Selbst- und Glücksverständnis. Deswegen tue ich mich gerade etwas schwer damit, hier etwas Idiomatisches zu finden.

Es fällt mir nur die Griechische Sentenz aus Delphi ein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gnothi\_seauton

Vielleicht hilft dir die weiter?

Eine Lateinische Übersetung wäre "Te ipsum nosce!". (So auch belegt bei Cicero) [https://de.wikipedia.org/wiki/Liste\_lateinischer\_Phrasen/N#Nosce]

LG
MCX

Kommentar von Lima251 ,

Danke für das Bemühen! Ich glaube ich hab etwas Sinngemäßes gefunden: Quod sis, esse velis - was du bist sollst du sein wollen..

Kommentar von Miraculix84 ,

Finde ich gut!

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Uebersetzung, 119

Wenn du noch ein Original-Zitat zum Thema suchst:

"Naturam quidem mutare difficile est" = Es ist freilich schwierig, seinen Charakter zu ändern. (Seneca - De Ira 2. 20,2)

_______________________________________________________________

Non semper ea sunt, quae videntur. Decipit
frons prima multos. Rara mens intellegit,
quod interiore condidit cura angulo

=

Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen. Der erste Anblick täuscht viele. Selten erkennt der Verstand, was mit Mühe tief im Inneren verborgen ist. (Phaedrus - liber fabellarum 4. 2, 5-7)

_______________________________________________________________

Simia simia est, etiamsi aurea gestet insignia = Ein Affe ist ein Affe, auch wenn er goldene Abzeichen tragen sollte. :)

(Erasmus - Adagia 611 [nach Apostolios])

_______________________________________________________________

Nemo enim potest personam diu ferre = Niemand kann nämlich dauerhaft eine Maske tragen (Seneca, De clementia 1. 1,6)

_______________________________________________________________

LG
MCX

Antwort
von Nickiman5000, 78

Ipse es, müsste es sein. Das Tu ist überflüssig

Antwort
von Blas4me, 116

Tu ipse es.

Leute die jetzt mit 'sit tibi' kommen aber mit dem google Übersetzer wörtlich übersetzt, was Käse ist.

Kommentar von SlothsAreWeird ,

Mein Latein ist schon etwas her, aber ist tu nicht Nominativ, ipsum aber Akkusativ? Bei "du selbst" müsste doch beides in den Nominativ, oder nicht?

Kommentar von Blas4me ,

Ja stimmt, hatte ich schon korrigiert, aber das verb steht im lateinischen doch am ende?

Kommentar von Aleqasina ,

Und wie wäre "Esto tu"?

Kommentar von Blas4me ,

Da fehlt was

Antwort
von SlothsAreWeird, 118

Ich denke, das wäre "Es tu ipse".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten