Was heißt läufig bei hündin und andere frage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Läufigkeit ist im großen und ganzen toll erklärt, nur eines wurde vergessen, und zwar nicht nur die Zeit der Läufigkeit ist wichtig, sondern dein Hund kann sich in dieser Zeit auch "weglaufen" und sich einen Partner suchen. Also das Anleinen nicht vergessen.

Gruß Uwe4830

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Hündin ist zweimal im Januar für drei Wochen läufig.

Wenn Deine Hündin nicht läufig war, kann sie auch nicht trächtig sein.

In den Wochen der Läufigkeit musst Du sehr gut auf Deinen Hund aufpassen. Ich kann Dir nur dazu raten, Deine Hündin nach der ersten Läufigkeit kastrieren zu lassen. Sprich mal mit Deinem Tierarzt drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läufig bei Hündinnen heißt nur dass sie Für den Männlichen Hund anziehend wirken deshalb kann es sogar auftreten dass der männliche Hund Liebeskummer hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xngvv
08.10.2016, 13:57

Und wie kann man das feststellen?

0

Hunde haben keine Periode, sie werden läufig.

Beim Menschen wird während der Periode die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut und die unbefruchtete Eizelle abgestoßen.

Die Läufigkeit ist die Zeit, in der die Hündin befruchtungsfähig bzw. empfängnisbereit ist.

Die erste Läufigkeit tritt mit etwa sechs bis 18 Monaten ein. Kleinere Hunde werden meist früher läufig. Danach tritt sie etwa zweimal im Jahr ein.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xngvv
08.10.2016, 14:04

Sollte ich sie also in dieser zeit nicht mit rüden frei lassen?

0

Sie bekommen sozusagen ihre "Tage"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?