Frage von timewaver, 408

Was heißt im esoterische Sinne: "...habe dich jetzt programmiert?"

Antwort
von AlphaundOmega, 153

Das heisst ; das jemand glaubt, etwas manipuliert zu haben , was allerdings in keinem Eso... Typischem Dialogischem Sinne sein kann, da das Wort Esoterik kein spezifisches Gewicht in allen Bereichen der psychischen Möglichkeiten darstellt ...Es ist mit anderen Worten, nur ein Sammelbegriff, für viele einzelne Aspekte der Wahrnehmung und Interaktionen, mit unserem Selbst sowie mit  unserer Umwelt...!

Antwort
von MissMarplesGown, 145

Vorweg: Es ist NICHT "esoterischer Sinn", jemanden zu manipulieren - denn exakt dies ist es wohl, was damit gemeint sein soll...

"Programmieren".... Da scheint jemand jenseits allen guten und sachlichen Wissens über Unterbewusstsein und Psyche unterwegs zu sein, wenn er sich für jemanden hält, der andere Leute "programmiert". Nichts in der Esoterik sieht vor, einen solchen Blödsinn zu veranstalten oder zu glauben, dass dies möglich oder sinnvoll sei. Auch diejenigen, die mit "Magie" händeln, "programmieren" niemanden - und dürften dies anhand der stregenden Gebote und Warunungen, die in diesem Bereich über Magie bestehen, auch gar nicht tun - unabhängig davon, dass dies so auch gar nicht möglich ist.

Diese Person liegt sowohl im esoterischen Sinn - wie auch im Sinn derer, die ohne esoterischen Glauben unterwegs sind - ganz weit neben jeder reifen Verantwortung und Menschlichkeit, neben jedem Respekt und jeder Sachlichkeit und persönlichen und intellektuellen Reife.

Machtfixierte, übergriffige und verantwortungslose Leute gibt es überall, es ist genauso selten oder oft unter "Esoterikern" wie unter Nicht-Esoterikern üblich und beabsichtigt, Leute zu manipulieren.

Es gibt viele Strömungen und Richtungen in der Esoterik, sie ist ein sehr weiter Sammelbegriff, "den" Esoteriker gibt es nicht. Hierzu gehören gnz verschiedene Welt- und Glaubensbilder, aber Manipulation im schlechten SInn gehört hier nicht dazu, solltest Du dies annehmen.

Der Hang zu Manipulation und Macht (!! denn dies steckt dahinter) ist in manchem Menschen aus Gründen vorhanden. Mancher missbraucht esoterische Praktiken und Denkweisen hierzu, mancher nutzt psychologische oder andere in unserer Gesellschaft zur Verfügung stehende und oft genutzte Mittel.

Der Punkt: Wenn jemand manipuliert, hat er es nötig. Er ist ein kleines Licht, eine ihrer selbst unsichere Person. Wenn er dies auch noch "Programmierung" nennt - und dies auch noch gegenüber seinem vermeintlichen "Opfer", ist er jemand mit privaten Macht- und Geltungsbedürftnissen aus persönlichem Defizit - und ganz offenbar aus seiner Pubertät nie herausgekommen.

Zu "Manipulation" gehören immer zwei - und mindestens ein Thema, das emotionale Bedeutung hat. Welches ist es?

Antwort
von DevaKaldet, 112

Man kann Menschen auf gewisse Arten dazu bringen etwas zu tun, zu denken, oder zu fühlen.

Im weiter entfernten Sinne, kann man diese Aktionen Manipulation oder sogar Programmierung nennen. Aber solche Dinge brauchen Zeit und eine konsequente Methode.

Jemanden "einfach so" mit einem metaphorischen Fingerschnippen zu "programmieren" ist völlig unmöglich.

Warum fragst du? Hat jemand zu dir gesagt er/sie hätte dich programmiert? Oder hast du das nur irgendwo gelesen?

Antwort
von Manuel20, 67

Hallo,

das Wort steht normalerweise in keinem Zusammengang bezüglich der Esotherik, jedoch bei Verwendung dieses Wortes ist eine Beeinflussung gemeint, beispielsweise als Medium.

Gruß
Manuel20

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten