Frage von Landy400, 131

was heißt im Arbeitszeugnis Wir bestätigen Ihr ausdrücklich Ehrlichkeit?

Antwort
von DarthMario72, 90

Man kann Zeugnisse nur dann vernünftig bewerten, wenn man sie im Zusammenhang liest. Das bedeutet vollständig von der Überschrift bis zum Ausstellungsdatum. Denn überall dort können Informationen enthalten sein, die für die Einschätzung des Zeugnisses wichtig sind.

Einzelne Sätze kann man nicht bewerten. Beispielsweise kommt es bei dem Ehrlichkeitsvermerk auf deine Tätigkeiten an. Hast du bspw. Umgang mit Bargeld, ist diese Aussage unabdinglich - wenn es denn der Wahrheit entspricht. 

Bei anderen Aufgabenbereichen kann das ein Hinweis auf ein Eigentumsdelikt sein oder es gab sonst nichts Positives zu sagen. Auf jeden Fall wäre das negativ zu sehen und gäbe Anlass für Spekulationen.

Antwort
von Kapodaster, 83

Der Satz ist ungewöhnlich, hört sich aber nicht gut an.

Als hätte der Arbeitnehmer ausdrücklich darum gebeten, dass man seine Ehrlichkeit bestätigt. Das klingt komisch, weil es sich dabei um eine Selbstverständlichkeit und Grundvoraussetzung handelt.

Oder es ist das einzig Positive, was sich über den Arbeitnehmer sagen lässt. Auch das ist ein verheerendes Urteil.

Kommentar von DarthMario72 ,

Ungewöhnlich ist das nicht unbedingt. Hat jemand Umgang mit Bargeld, Zugriff auf Firmenkonten o. ä. ist der Ehrlichkeitsvermerkt sogar ein wichtiger Bestandteil des Zeugnisses. Hat man keine solche Vertrauensstellung, dann ist die Aussage aber normalerweise negativ zu sehen.

Antwort
von stubenkuecken, 72

Wenn Du an der Kasse gearbeitet hast, ist es gut das die Ehrlichkeit angesprochen wird. Bei anderen Tätigkeiten macht der Satz nachdenklich.

Kommentar von Nightstick ,

Ja, aber hier wird das Wort "Ehrlichkeit" mit einem Linksattribut versehen, das von seiner Bedeutungsschwere her sehr wohl auch dazu gereichen kann, das Substantiv ins Gegenteil auszudeuten!

Antwort
von derhandkuss, 73

Mehr als Ehrlichkeit konnte von ihr nicht erwartet werden.

Kommentar von DarthMario72 ,

Und das weißt du, ohne den Rest des Zeugnisses zu kennen?

Kommentar von derhandkuss ,

Ehrlichkeit ist eine Selbstverständlichkeit, die in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen hat!

Oder stellt ein Supermarkt einen Kassierer ein, der sich am Inhalt der Kasse selbst bedient?

Kommentar von DarthMario72 ,

Ehrlichkeit ist eine Selbstverständlichkeit, die in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen hat!

So pauschal kannst du das nicht sagen!

Oder stellt ein Supermarkt einen Kassierer ein, der sich am Inhalt der Kasse selbst bedient?

Gerade in dem Fall wäre ein Ehrlichkeitsvermerk zwingend erforderlich, sofern er der Wahrheit entspricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten