Frage von cookiebox 02.06.2008

Was heißt IBAN und SWIFT-BIG?

  • Antwort von dfranke 03.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    IBAN = Internationale Kontonummer. Wie man die berechnet, kannst Du etwa auf http://www.iban.de/berechnung_iban.html nachlesen. SWIFT/BIC = Internationale Bankleitzahl

  • Antwort von tradaix 02.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    IBAN/BIC-Rechner http://www.iban-rechner.de

  • Antwort von NukeTheWhales 02.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    International Bank Account Number

    Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications

    Quelle: Google. ;)

  • Antwort von Glimmer 02.06.2008

    Die IBAN besteht aus dem ISO-Ländercode des Staates, in dem man sein Konto führt, einer Kontrollzahl ,und der bestehenden nationalen Kontonummer.

    Die BIC Nr. dient der internationalen Identifizierung der Bank des Empfängers.

    Quelle:Postbank

    Liebe Grüße,Glimmer

  • Antwort von DerTroll 02.06.2008

    International Bank Account Number
    +
    Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications

    Das ist die Internationale Variante von Kontonummer und Bankleitzahl. Findest du in der Regel auf jedem Kontoauszug

  • Antwort von Smash 02.06.2008

    Die International Bank Account Number (IBAN) ist eine einheitliche europäische Girokontonummer.

    Diese Kombination aus bisheriger Kontonummer und Bankleitzahl kann eine Kontoverbindung zusammen mit dem BIC international eindeutig identifizieren und vereinfacht so die Abwicklung von grenzüberschreitenden Transaktionen. Die IBAN setzt sich im elektronischen Format aus maximal 34 Stellen mit folgendem Aufbau zusammen:

    1. zweistelliger ISO-Ländercode des Staates, in dem das Konto geführt wird
    2. zweistellige Prüfziffer
    3. bestehende nationale Bankleitzahl
    4. bestehende Kontonummer

    Bitte beachten Sie, dass die IBAN für jedes Unterkonto individuell errechnet wird.

    Durch den Bank Identifier Code (BIC) - international standardisierte Bankleitzahl - wird ein Kreditinstitut eindeutig identifiziert.

    Sie finden die IBAN Ihres jeweiligen Kontos und Ihren BIC-Code auf der ersten Seite Ihres Kontoauszuges. Als Online-Kunde können Sie die IBAN zu Ihrem Unterkonto auch im db OnlineBanking (Ihr Konto > Umsatzanzeige, rechts oben) einsehen. Alternativ können Sie diese auch bei Ihrem Investment & FinanzCenter erfragen. Quelle: Deutsche Bank

  • Antwort von angelela 02.06.2008

    Das sind die Zahlen die man füe eine Auslandüberweisung braucht..

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!