Frage von brido, 17

Was heißt hier Absprache?

Änderungen der Einfriedung sind dann auch nur gemeinsam oder nach vorangegangener Absprache der Eigentümer zulässig. Wenn ein Eigentümer eigenmächtig Änderungen an der gemeinsamen Einfriedung vornimmt, hat der andere Eigentümer einen Unterlassungsanspruch gegen den Handelnden. Sind bereits Teile der Einfriedung beseitigt, hat der übergangene Eigentümer einen Wiederherstellungsanspruch gegenüber seinem Nachbarn.

Antwort
von Mignon2, 17

Du solltest dir schriftliche Genehmigungen der Nachbarn/aller von den Veränderungen Betroffenen geben lassen. Dann sind die Veränderungen "abgesprochen".

Kommentar von brido ,

Es awr die einzige Antwort, danke sehr. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten