Frage von Bigmac040, 41

Was heißt genau verreinahmt?

Ja, klar kann ich das googeln, aber da kommen keine verständlichen Beispiele heraus.

Danke im Vorraus

Antwort
von claushilbig, 6

Im eigentlichem Wortsinne:

etwas vereinnahmen = eine Einnahme machen

In diesem Sinne findet man den Begriff in "offiziellen" Texten, z. B.

"Die Stadtwerke von Hintertupfingen konnten in diesem Jahr 1,2 Millionen an Müll-Gebühren vereinnahmen."

heißt das Gleiche wie

"Die Stadtwerke von Hintertupfingen hatten in diesem Jahr Einnahmen von 1,2 Millionen durch die Müll-Gebühren."

Im übertragenen bzw. umgangssprachlichen Sinne hat es mehr einen etwas negativen Beigeschmack, ähnlich wie "sich etwas einverleiben", "etwas mit Beschlag belegen", "etwas besetzen".

Antwort
von Nijimoneko, 20

Hi :)

 Vereinnahmen heißt so etwas wie einkassieren oder einsammeln, also sich einfach etwas unter den Nagel zu reißen oder jmdn. oder etwas vollkommen für sich beanspruchen.

absahnen, einsacken, beschlagnahmen, bestechen (heißt also, du kontrollierst jemanden, du vereinnahmst seine Freiheit, indem du ihn/sie bestichst) wären auch noch Synonyme dafür.

Es kann aber auch heißen, jemanden auf seine Seite zu ziehen oder für sich zu gewinnen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

LG

Antwort
von frischling15, 10

Ohne das zweite "r"= vereinnahmt

Dies sagt man wenn sich jemand etwas rigoros aneignet , oder wenn er sein Gegenüber für seine ureigensten Interessen  rücksichtslos einsetzt .

Antwort
von Bswss, 20

1) etwas oder jemanden für sich beanspruchen

b) etwas einnehmen, Geld, Eigentum  (auch widerrechtlich)

Antwort
von Peterwefer, 18

verreinahmen gibt es nicht. Oder meinst Du vereinnahmen? (vereinnahmt: Vergangenheitsform) Heißt so viel wir: Von etwas Besitz ergreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten