Frage von hillosh, 36

Was heißt endlagerung radioaktiver stoffe?

Ich muss darüber ein Referat erstellen bis nächste Woche aber ich versteh das nicht was das bedeutet. Ich hab auch überall nachgeschaut aber ich versteh das alles nicht😣

Antwort
von Mentar, 13

Unter Endlagerung versteht man die Lagerung von stark radioaktiven Stoffen, bis sie das Strahlungsniveau  von natürlichem Uran erreicht haben.  Bei einem kleinen Teil des radioaktiven Abfalls kann dies bis zu 100.000 Jahre dauern.

Seit Jahrzehnte sucht D nach einem "sicheren" Endlager, wobei einerseits es nirgendwo Akzeptanz für so einen Lager gibt und anderseits die Stabilität eines Lagers für 100.000 Jahre nicht nachweisbar ist. Gesucht wird also nach dem sichersten Ort, tief unter der Erde in möglichst

Kommentar von Mentar ,

... Trockenen und stabilen Erdschichten. Das geht aber vorbei an sinnvollen Technologien (Partition und Transmutation) was die Lagerzeit auf unter 500 Jahre verkürzt und gleich das Nachweisproblem löst.

Antwort
von Stachelkaktus, 21

Im Kern-/Atomkraftwerk entsteht radioaktiver Abfall. Dieser strahlt weiterhin gefährlich und kann daher nicht einfach in die Mülltonne. Man muss also Plätze finden, wo man solchen Müll sicher entsorgen kann: das ist die Endlagerung. Man nimmt dafür z. B. stillgelegte Bergwerke.

Antwort
von Razonovic, 17

Wäre gut wenn es eine sichere endlagerrung geben würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten