Frage von madeby, 68

Was heißt eigentlich Emanzipation?

Warum denken die Frauen sie sind erst emanzipiert, wenn sie Kinder bekommen, ehrenamtlich großziehen, ein eigenes Auto bewirtschaften und beim Mann reicht es emanzipiert zu sein, wenn er ein eigenes Auto bewirtschaftet?

Antwort
von bikerin99, 28

Emanzipation heißt Gleichberechtigung, Männer und Frauen haben gleiche Chancen sowohl auf beruflicher und privater Ebene. Das heißt, dass man oder frau auch das verwirklichen können, was ihren Talenten und Fähigkeiten entspricht und nicht auf Grund ihres Geschlechtes daran gehindert wird.
Männliche Emanzipation ist nicht automatisch, ein eigenes Auto bewirtschaften. Für mich ist männliche Emanzipation, dass sie in Karenz gehen, sich um die gemeinsamen Kinder kümmern und genauso im Alltag verantwortlich fühlen. Halbe und halbe im Haushalt - so wie sie verantwortlich sind, wenn sie selbständig einen eigenen Haushalt führen.

Antwort
von Ini67, 28
Keine Ahnung wie du da "Auto bewirtschaften" in Zusammenhang bringst:

Eman·zi·pa·ti·o̱n

Antwort
von Nashota, 35

Für mich heißt das, dass ich viele Dinge auch ohne Mann hinbekomme. Ich bin nicht abhängig von ihm. Dazu muss ich weder Haus, Auto, noch Kinder haben.

Antwort
von Mignon4, 31

Wo hast du denn diesen Unfug gelesen??? :-)))

Emanzipation hat nichts mit einem Auto oder Kindern zu tun. Eigene Kinder wiederum haben nichts mit einem Ehrenamt zu tun. Du bringst sehr vieles völlig durcheinander!

Gehe mal googlen. Es gibt viele Seiten über das Thema.

Antwort
von Barolo88, 26

ich glaube du hast keine Ahnung was Emanzipation für Frauen bedeutet ?  Befreiung von der geschlechtsspezifischen Unterdrückung. Gleichbehandlung zwischen Mann und Frau.  Emanzipation der Männer ist eine Modeerscheinung und paradox 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community