Frage von HotXL, 87

Was heißt eigentlich "auf Lunge"?

Ich rauche nicht. Habe es zwar 2 Mal probiert. Aber jetzt nie wieder ;-)

Meine Frage: Die beiden Male hab ich echt nur so an der Zigarette gezogen, aber den Rauch hatte ich höchstens 1-2 Sekunden drinne. War das "auf Backe" oder "auf Lunge"? Ich weiß echt nicht, was da genau der Unterschied ist. Kann mir das jemand erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spicy316, 87

Auf Lunge ist, wenn du richtig an der Zigarette ziehst und der Rauch durch die Atemwege in die Lunge geht. Sonst gebe es noch das "paffen", also wenn du den Rauch nur in dem Mund hast und gleich wieder ausstößt.

Kommentar von Adrian277 ,

.... was redest du mit richtig ziehen? Einfach nocheinmal luft einatmen.

Antwort
von Adrian277, 59

Es gibt 2 Arten von Raucher:

Paffer/Backenraucher: Dies geschieht wenn man an der Kippe zieht und den Rauch wieder auspustet.

Lungenraucher (machen die meisten da man sonst den Nikotin nicht richtig spürt):
Du ziehst an der Kippe und setzt ab aber anderst wie beim Paffen ziehst du nochmal luft ein.
Ziehen-absetzen-luft einatmen- ausatmen
= Ziehen=Backe+Ziehen=Lunge

Antwort
von glitzerwolke, 87

"auf Lunge" ist wenn du es in die Lunge artmest
"auf backe" oder "paffen" ist wenn du es nur in den Mund ziehst

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 34

Auf Lunge ist der volle Atemzug. Aber auch beim Paffen werden sie Schadstoffe inhaliert, alles Gute. 

Antwort
von Wolle1305, 65

Wenn du den Qualm richtig tief einatmest, das er in die Lunge gelangt, rauchst du "auf Lunge". Ansonsten ist er nur im Mund.


Kommentar von Adrian277 ,

Falsch. Du musst nochmal luft einatmen. wenn du stark ziehst paffst du doch trozdem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community