Was heißt diese Klausel (Arbeitsvertrag)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, normalerweise meldet ja der AG an.

Ich würde auf jeden Fall zügigst mal bei der KK und/oder Soz.Vers. anrufen.. die geben Dir auch Tipps,w as Du machen sollst/kannst und wie Du vorgehst. keine Anmeldung ist seltsam..

Und die Klauisel?


Ich mein.. er muss ja anmelden jund dann musst Du denen mitteilen, dass er blind ist und..?

Falls er was gekriegt hat, was er nicht sehen kann,d ann muss er doch wen haben,d er ihn da unterstützt oders asgen: Frau x, ich hab da was gekriegt, aber ich sehe ja nichts??


Oder so?


Ich hab mich nur ein einziges mal wegen Jobbeginn selber an KK wenden müssen und da hatte ich nämlich gemuckert,d ass die Fiorma bekaannt für verschlürte Anmeldungen und trotzdem alle Abzüge war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anmeldung bei der Sozialversicherung obliegt dem Arbeitgeber. Das geschieht heutzutage übrigens per Internet, genauso wie Steuererklärungen und -meldungen gegenüber dem Finanzamt.

Die Software für die Sozialversicherung heißt "SV-Net". Die ist barrierefrei.

Tritt Deinem AG unbedingt auf die Füße. Er muß Dich bei dr Sozialversicherung anmelden, nicht Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Klausel hat keinen Namen und ist sicher auch überflüssig.

Bei jedem neuen Arbeitsbeginn würde ich immer die Krankenkasse darüber informieren. Dies geht telefonisch und völlig unkompliziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung