Frage von inDerSekte, 26

Was heißt der folgende Satz richtig übersetzt?

No hay mal que por bien no venga

Antwort
von laserata, 11

"No hay mal que por bien no venga."

Das ist ein spanisches Sprichwort. Syntaktisch ist der Satz schon ziemlich komplex, muss man sagen.

Die Gesamtbedeutung in normalem Deutsch wäre in etwa:

"Es gibt nichts Schlechtes, was nicht auch eine Gute Seite hat."

Das Wort "mal" ist hier ein Substantiv. "No hay mal" bedeutet also "es gibt nichts Schlechtes".

Dann folgt die Fügung "venir por bien". Das soll in etwa bedeuten "auf was gutes hinauslaufen".

PS: Ein französischer Spruch mit der gleichen Bedeutung ist dieser hier: "À quelque chose malheur est bon."

Antwort
von antoniiayy, 11

Also wenn man diesen Satz in den Google Übersetzter eingibt, heißt er: Kein böser Wind, der nicht gut bläst.
Da man sich ja darauf nicht buchstäblich verlassen kann, würde ich interpretieren, dass ein nicht gut blasender Wind, kein böser Wind ist. 🤔 Kann sonst net helfen😅✌🏼️

Antwort
von PattiLP, 14

"Kein böser Wind, der nicht gut bläst."

Ich hoffe ich konnte helfen. Grüße

PattiLP

Kommentar von inDerSekte ,

Google Übersetzer... was bedeutet das denn genau? Ich finde, das ergibt nicht so Sinn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten