Frage von Torrnado, 98

Was heisst auf spanisch " Hausruhe "?

bitte nur hilfreiche Antworten ! ich werde diesbzgl. bei Google nicht fündig. Ich muss das unbedingt wissen !!!! so schnell wie möglich.

Expertenantwort
von mambero, Community-Experte für spanisch, 31

Hausruhe und Ruhestörung sind typisch deutsche Wörter.

Das geht sogar soweit, dass manche Sprachreiseveranstalter in ihren Reiseinfos darauf hinweisen, dass es in den deutschen Zielorten so etwas wie "Ruhestörung" gibt, was sehr ernst genommen wird und wo ab 22:00 Uhr auf der Straße nur noch gedämpft gesprochen werden kann.

Allerdings eben nicht als Wortübersetzung sondern als Begriffserklärung.

Auf der anderen Seite hab ich bei der Erklärung auf Spanisch auch oft gehört: "Wie: ruhig sein? Jetzt im ernst?". Das versteht keiner. Leben (temperamentvolle Unterhaltungen, Kindergeschrei) ist in Spanien keine Ordnungswidrigkeit, sondern normal. Wenn das fehlt, kommt das, was diese in Deutschland aufgrund der Totenstille oft bekommen: Ansiedad (Beklemmung). Leben ist was anderes.

Kommentar von Hardware02 ,

So, und mit welchem Recht erklärst du hier deine Art zu leben als besser als die anderer Menschen??? Dazu hast du überhaupt kein Recht!

Geräusche kann man nun einmal nicht ausblenden. Daher sollte man sich so verhalten, dass andere dadurch nicht gestört werden.

Kommentar von mambero ,

Mit dem Recht eines Spanisch-Experten. Deine Art zu leben kann man mit 2 Woten beschreiben: Cabeza cuadrada. Übrigens eine typisch deutsche Eigenschaft. Bestätigt weiterhin meine These...

Antwort
von hello05, 59

casa de descanso

wenn es das nicht ist oder du auch wörter nehmen kannst wie Mittagsruhe (ich weiß ja den Zusammenhang nicht) dann schau mal unter pons.deich hoffe ich konnte dir helfen

LG hello05

Antwort
von Fahrzeugfan, 49

Casa tranquila

Antwort
von Kickflip99, 42

Ich hab das Wort auch auf deutsch noch nie gehört, aber auf spanisch gibt es sowas bestimmt nicht. Das was damit wohl gemeint ist, gibt es wohl nur in Deutschland. Musst du umschreiben.

Kommentar von mambero ,

Du hast recht! Klar gibt es überall Grenzen des gemeinsamen Zusammenlebens, aber in Deutschland ist das extrem.

Es ist auch Einstellungssache. Wenn man von klein auf eingetrichtert bekommt, dass Lärm krank macht, dann macht Lärm auch krank. Denn meist ist es nicht der Lärm selbst, der einen stört, sondern die Tatsache, dass man hier vermeintlich nicht respektiert wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community