was hatte der Burgverwalter im Mittelalter für Aufgaben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Aufgaben waren vielfältig. Dazu gehörten u. a. die bauliche Instandhaltung, die Organisation der gesamten Wirtschaft einschließlich der Tierhaltung, die Vorratshaltung für den Fall des Besuchs des Burgherren, ggf. auch Einzug der bäuerlichen Abgaben.

In unruhigen Zeiten war der Burgverwalter bzw. Burgvogt gehalten, zusammen mit den Burgmannen die Burg zu verteidigen.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung