Frage von leoniehorse, 115

Was hatte das Pferd?

Hallo
Ich hatte gerade reiten und ein anderes Pferd war total ausgerastet.
Nachdem der Sattel drauf war, fing das Pferd an auszutreten. Es wurde vom Stick abgemacht damit es sich nicht aufhängt und es hat weiter ausgetreten und gebuckelt.
Dann ist mein Reitlehrer kurz das Pferd geritten, da war kurz alles gut und dann kam das Pferd in die Box. Ich bin Jetzt nach dem reiten nochmal zu dem Pferd und habe gesehen das es immer noch wild in der Box rumläuft und zum austreten ansetzt.
Es war klatschnass vom schwitzen.
Normalerweise macht das Pferd sowas nicht.
Ich tippe auf eine Kolik wobei ich sagen muss das das nicht wirklich nach Kolik aussah weil das Pferd halt nicht zum Bauch geguckt hat. Es hat sich auch nicht hingelegt.
Es war eher so als wäre das Pferd total nervös.

Antwort
von Viowow, 74

was das pferd hat, kann dir kein mensch hier sagen. aber was der reitlehrer hat, das kann ich dir sagen: einen an der klatsche.
ein pferd , welches beim satteln so ausflippt, reitet man nicht und stellt es dann in die box. das lässt man von a-z checken. und zwar so schnell wie möglich...

Kommentar von leoniehorse ,

Ja das dachte ich mir auch... Wär das mein Pferd hätte ich direkt einen Tierarzt gerufen...

Kommentar von Leah44 ,

Seh ich auch so

Kommentar von Viowow ,

oh man. ich hoffe, da guckt nochmal einer nachts...

Antwort
von Hjalti, 62

Ein Schulpferd? Das Pferd ist sonst brav beim Satteln und im Umgang? Dann ist das ja wohl ein Alarmsignal erster Güte, dass etwas nicht stimmt - zumal, wenn es so schwitzt! Unfassbar, dass sich da dann noch jemand draufsetzt... armes Pferd, hoffentlich kümmert sich jemand drum!!!!!

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 40

als nicht-besitzer des pferdes kannst du da nichts machen.

als besitzer hätte ich schon das reiten des reitlehrers nicht mehr gestattet, sondern sattel runter und tierarzt verständigen.

nur der kann vor ort feststellen, was da sache ist. es gibt einfach eine menge möglichkeiten, mit denen man wild dahinspekulieren kann.

Antwort
von WiRoseHo, 51

Ein paar Möglichkeiten
1. Hat schmerzen im Rücken
2.Wurde früher von Menschen misshandelt
3, Hat schlechte Erfahrung mit Sattel /Mensch gemacht :/
4. kennt noch garkeinen Sattel
Aber deine Reitlehrer in sollte sich dann doch nicht drauf setzten 😱
Geht's dem Pferd denn wieder gut ?

Antwort
von Arashi01, 24

Das Pferd scheint akute Schmerzen zu haben. Es braucht dringend einen Tierarzt. Hört sich nach kissing Spines an. Dafür würde sprechen, dass das Pferd kurzzeitig reitbar war. Die Schmerzen schießen ein, sind dann aber auch mal wieder weg. Natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten.

Geh zu Deinem Reitlehrer und sag, dass du glaubst, das Pferd hat schmerzen. (falls noch nicht geschehen)

Auf keinen Fall darf das Pferd jetzt gesattelt oder geritten werden.Es ist jetzt auch sehr gefährlich das Pferd zu führen oder anzubinden. Es kann jederzeit ausrasten.

Bitte keine Kinder in die Box!!

Kommentar von Viowow ,

"es kann jederzeit ausrasten" wurdest du bei schmerzen nicht ausrasten?

Kommentar von Arashi01 ,

Natürlich würde ich. Deshalb darf das Pferd ja auch nicht geritten werden.

Das fatale an dieser Krankheit ist, dass es schmerzfreie Phasen hat, in dem es ganz normal reagieren kann (was erklären würde, dass es unter dem Reitlehrer einwandfrei lief). Der Schmerz kann aber jederzeit "einschießen". Eine doofe Bewegung genügt.

Es muss auf jedenfall ein Tierarzt konsultiert werden und eine Röntgenaufnahme der Wirbelsäule gemacht werden.

Antwort
von VeraLu, 25

ich tippe entweder auf schmerzen,schlechte erfahrungen oder sattelzwang.

vermutlich lag es aber an den schmerzen. pferde buckeln ganz gerne mal wenn sie starke schmerzen im rückenbereich haben. deshalb finde ich es absolut unverständlich und verantwortungslos dass deine RL das pferd dann auch noch geritten ist. ich meine wenn das pferd ja sonst nicht so ist dann kann ja was nicht stimmen.

andererseits kann es auch sein dass es oft korrektur geritten wird weil bei einem schuli nunmal 123443 leute rumfummeln. und ihr das einfach noch nie mitbekommen habt.(trotzdem nicht die korrekte art und weise)

aber wie gesagt ich tippe schwer auf schmerzen.beobachte es nächstesmal und sollte es nicht besser sein dann rede deine RL drauf an. zur not wechsel am besten die reitschule. auf sowas kann man nämlich verzichten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community