Frage von Cocodd, 94

Was hat sie dort gemacht? Ist psychisch?

Hallo, mal wieder wirft mir Coco Haufen fragen auf... Wir waren heute den ganzen Tag nicht da! Als wir vorhin wieder kamen merkte ich, als ich sie begrüßt habe, dass sie etwas im Nacken hat! Siehe Foto unten! Durch was kann das kommen? Es gibt nirgends etwas, wo sie sich dran verletzt haben könnte! Es ist ja auch kahl an der Stelle!
Wir waren Anfang des Monats in Berlin gewesen, übers Wochenende! Unsere beiden besten Freunde hatten sich um sie gekümmert gehabt! Als wir wieder da waren, konnte sie nicht mehr laufen! Ihr Bein war geschwollen und blau! Nach bluttest und allem gab es keine Erklärung wie das zustande gekommen ist! Mit der kahlen stelle jetzt genau dasselbe! Kann es etwas psychisches sein? Das sie sich mit Absicht verletzt? Oder wie, was?!? 2. Katze kommt im Juli zu uns! Damit sie auch nicht mehr so alleine ist, wenn wir arbeiten sind... Aber vorher muss mit ihr alles in Ordnung sein... Vielleicht kann mir mal wieder Jemand weiterhelfen!! Danke im Voraus!!

!!!!!!!Achso und sie ist eine reine Wohnungskatze!!!!!!!!! Es kann also nicht durch ein anderes Tier stattgefunden haben!!!

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 22

Hallo Cocodd,

wie alt ist Coco ? Warum kommt die neue Katze erst im Juli ?
Ich Rate dir, hol dir bitte dringend eine zweite Meinung ein. Geh am besten in eine Tierklinik die haben ganz andere Möglichkeiten, als eine kleine Praxis !

Ich möchte deinen Freunden nichts unterstellen, aber die Katze hat sich bei denen die Verletzungen zu gezogen ? Also das geschwollene und blaue Bein. Warum waren deine Freunde nicht sofort bei einem TA ? Haben deine Freunde die Katze, unabsichtlich natürlich, verletzt ?

Denn wenn eine Katze nicht mehr laufen kann, also eine Lähmung und ein blaues, geschwollenes Bein hat, sollte schon zeitnah Untersucht werden ! Das kann auf eine Verletzung des Zentralen Nervensystems oder eine spezifische Krankheit hinweisen. Mögliche Ursachen bei Lähmungen sind z.B. Rückradverletzung oder Rückraderkrankung, Becken oder Beinbruch, Knochenkrankheit, Vergiftung, Tetanuserkrankung ect. ! Mögliche Ursachen bei einem geschwollenen Bein sind z.B. Knocheninfektion, Knochenbruch, Tumor, Wassersucht, Arthritis und so weiter.

Der blaue Fleck war vermutlich ein Hämatom, also eine Einblutung unter der Haut. Denn mir ist bekannt das, je nach Rasse und Fellfarbe, Katzen sehr verschieden pigmentierte Haut haben. Aber blau wäre doch sehr ungewöhnlich. Logisch wäre ein Blauschimmer je nach Fellfarbe, aber so wie du das beschreibst, handelte es sich um einen Bluterguss. Solche blauen Flecken kenne ich z.B. von Kastrationen. Da kann das auch schon mal passieren.

Du schreibst Coco ist eine reine Wohnungskatze. Hast du Pflanzen, die möglicherweise Giftig für Katzen sind ? Hast du Putzmittel und Co. vor der Katze gut weg gestellt ?
Die jetzige Verletzung im Nacken...hast du Coco vielleicht mit einem Flohmittel behandelt ? Ihr also etwas in den Nacken getan ? Hat der TA auch einen Abstrich gemacht ? Oder nur einen einfachen Bluttest ? Das könnte eine Pilzerkrankung sein.

Hm, eine psychische Ursache. Ja, aber das erklärt die Verletzungen nicht. Ich meine, es gibt natürlich auch psychische Erkrankungen, aber Coco kommt selbst nicht so an den Nacken, um sich derart das Fell aus zu reißen. Denn Fell ausreißen/beißen ist z.B. eine typische psychische Erkrankung bei Katzen. Coco gibt mir Rätsel auf.
Hat sonst noch jemand Kontakt zu Coco ? Habt ihr Coco mal beobachtet wenn ihr da seit, was sie denn so macht ? Gibt es denn nicht irgendeinen Hinweis ?

Alles Gute
LG

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 14

Hallo Cocodd, Katzen haben sehr empfindliche Haut, und die Geschichte mit den 7 Leben ist einfach nur gelogen.

Durch kleine Kratzer, die sich bei den Tieren schnell schließen, entstehen unter der Haut oftmals wässrige, später auch eitrige Einlagerungen, die mit bloßem Auge meistens gar nicht erkennbar sind, weil man sie einfach als lockere Haut betrachtet. Hat man Glück oder scheuert sich die Katze eine solche Stelle auf (wie ist die Öffnung meistens ganz winzig), tritt Sekret aus. Das Fell trocknet und juckt, die Katze kratzt sich. Im günstigsten Fall läuft die gesamte Flüssigkeit aus, meistens aber nicht.

Deshalb wäre es angeraten, in jedem Fall zum Tierarzt zu gehen und nachsehen zu lassen, ob alle Erreger ausgeräumt sind und ggf. ein Antibiotikum zu verabreichen. Wenn Du darauf wartest, daß es von allein abheilt, kann es sich verschlimmern und zu ganz großen Hautläsionen führen. Gute Besserung für Coco

Antwort
von BenniTommy, 27

Ist drunter eine Beule zu ertasten?

Kommentar von Cocodd ,

Grad getestet: nein! Habe sie auch grad gekemmt und nichts zusehen! An schwarzen Punkten oder so!!!

Kommentar von BenniTommy ,

Ich denke sie hat sich dort übermäßig dran geleckt und geputzt. könnte durchaus was psychisches sein.

Kommentar von Cocodd ,

Sie kommt da nicht hin! Nicht mit ihrer Zunge... Das ist genau im Nacken!

Kommentar von Cocodd ,

Es ist auch schmierig... Hab es grad leicht berührt, es scheint ihr auch nicht weh zutun... Ich habe diesen Monat schon 200€ in sie gesteckt und am Ende war es nichts... Es ist echt sowas von irritierend :-( jeden Monat hatte bis jetzt irgendwas :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community