Frage von Fred4u2, 46

Was hat sich seit Edward Snowden geändert?

Was hat sich seit Edward Snowden geändert? Er publizierte, was alle eigentlich bereits wussten, aber nicht beweisen konnten und nicht öffentlich auszusprechen wagten. Nun weiß es offiziell jeder, doch geändert scheint sich nichts zu haben. In wie fern hat es das Verhalten der Internet User verändert, wenn es das über haupt hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stertz, 32

Nichts hat sich geändert, jeder klar denkende Mensch wusst all das vorher. Nur für E.Snowden hat sich alles geändert, er hat sein Leben weggeworfen und hockt nun in Russland bis ans Ende seiner Tage. Sonderlich clever scheint der Mann nicht zu sein.

Antwort
von Specktiger, 46

Eigentlich hat sich tatsächlich überhaupt nichts geändert... Der Aufschrei war wie immer laut. Zumindest solange, bis dem Deutschen der nächste Skandal brühwarm serviert wird.

Antwort
von JBEZorg, 27

Jedenfalls gibt es eine denkende Minderheit, die grundsaetzlich nicht mehr dem Staat trauen. Der grosse Rest hat seine Bildung nachwievor aus der "Bild". 

Antwort
von FloTheBrain, 18

Die SPD vergibt z.B. Preise an das Umfeld von Snowden und weigert sich gleichzeitig ihn als Zeugen nach Deutschland zu holen.

Seit Snowden ist die Heuchelei der Politiker besser zu erkennen, was aber nichts ändert. Die Dienste bekommen weiterhin immer mehr Befugnisse. In Frankreich haben sie heute schon so viele Freiheiten, wovon der BND und Verfassungsschutz nur träumen kann. Und man sieht was es gebracht hat. Gott sei Dank gab es in Frankreich in den letzten 2 Jahren, seit dem also die Geheimdienste fast alles dürfen, keine Anschläge mehr.

Ein Hoch auf die Geheimdienste, wegen denen wir alle gut schlafen können!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community