Frage von herzenauspapier, 36

Was hat sein Verhalten in unserer Beziehung zu bedeuten?

Bin seit knapp 7 Monaten in einer Beziehung. Am Anfang war alles schön, man verbrachte jeden Tag zusammen und vermisste sich nach kürzester Zeit schon. Das übliche eben, wenn man verliebt ist. Doch plötzlich befand sich mein Freund in einer Rückzugsphase, wollte mehr Zeit für sich und seine Freunde. Ich verstand das alles irgendwie falsch, dachte dass sei der Anfang vom Ende und strengte mich an, damit er mehr Zeit mit mir verbringen wollte. Mittlerweile weiß ich, dass es völlig normal ist auch mal Zeit für sich haben zu wollen, um sich wieder den alltäglichen Pflichten und Problemen zu widmen. Durch mein damaliges Klammern, habe ich ihn aber erdrückt. Bis es ihm zu viel wurde und er Schluss machte. Nach einer Woche Kontakt Sperre trafen wir uns wieder und er meinte dass er zu voreilig ein Schlussstrich zog, denn eigentlich weiß er dass das zwischen uns was besonderes ist und es eigentlich keinen Grund gibt es direkt zu beenden. Somit geht unsere Beziehung momentan weiter, aber auf andere Art. Er meldet sich nie oder selten, ich melde mich natürlich auch nicht um ihm seine Zeit zu lassen. Wir sehen uns ein mal die Woche, an diesem Tag ist es zwar schön und er ist teilweise auch süß aber dann muss ich wieder eine Woche warten, um ihn zu sehen usw.
Ich würde mich ja gerne rar machen, aber er meldet sich ja sowieso nicht und ich mich ja auch nie. Versteht ihr was ich meine? Er bestimmt wann wir uns sehen und als ich einmal gesagt hab dass ich an dem Tag nicht kann, weil ich wollte dass er mich vermisst, da hat er ganz normal geantwortet, dass wir uns halt erst in 2 Wochen sehen. Ihm ist es also egal!
Er will einfach nur warten und schauen wohin das sich entwickelt. Aber ist doch klar wohin , er vergisst mich und macht endgültig schluss.

Bitte gebt mir tipps oder erzählt von ähnlichen Situationen, aber bitte keine Sätze wie: geb ihn auf/ mach schluss, denn das ist natürlich nicht so einfach und momentan hab ich das auch gar nicht vor.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 6

Hallo, 

sprich ihn darauf an. Du verstehst mittlerweile ja, dass er auch Zeit für sich braucht. Aber einmal pro Woche Zeit für dich zu haben und 6 Tage für sich zu beanspruchen, steht in keinem ausgewogenen Verhältnis zueinander. Es muss ein brauchbarer Kompromiss möglich sein, der für beide Partner passt. Da es sich um keine Fernbeziehung handelt, sollte definitiv mehr drin sein. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von FrauFriedlinde, 20

Ich denk , der lieb dich gar nicht mehr und will dich nur Warmhalten

Antwort
von Sakurami, 20

Scheint ihm nicht mehr so wichtig wie zu Beginn zu sein

Antwort
von liquidchicken63, 10

Und es soll also was besonderes zwischen euch sein? Nein sorry. Ganz sicher nicht. Ich verstehe garnicht wieso du dir sowas gefallen lässt. Bei mir ist es so: wenn der Mann mir nicht so viel Zeit geben will wie ich brauche dann ciao. Ganz einfach. Für mich geht sowas ehrlich überhaupt nicht klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community