Was hat Recep Tayyip Erdogan mit dem Islamischen Staat zu tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die türkische Regierung unterstützt nachweislich viele der Oppositionsgruppen (u.a. Al-Nusra, die Türkmenen, die FSA und den IS). Teilweise mit Waffen und Versorgung, teilweise durch offene Grenzen und Behandlung für verletzte sowie Schutz in der Türkei. Beim IS ist der Verdacht stark, das die Türkei den Ölhandel des IS zumindest zulässt wenn nicht sogar unterstützt oder selber beteiligt ist. Das wurde nicht zuletzt von Russland behauptet und dafür gibt es einige Hinweise und Indizien.
So zum Beispiel die Frage warum offiziell nicht bekannt ist wie der IS das Öl verkauft und warum der entsprechende Staat nicht gezwungen wird das zu unterbinden.
Das die Geheimdienste aller beteiligten Nationen darüber nichts herausfinden können kann ich nicht glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IS ist zumindest nützlich für Erdogans Interessen. Der möchte mit allen Mitteln einen Kurdenstaat verhindern, und dabei kommt ihm der IS wie gerufen. Allerdings glaube ich das sich der Gute verzocken wird und am Ende mit dem IS untergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bündnis mit der IS bringt sicher Vorteile,aber um welchen Preis???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird Dir mit Sicherheit niemand so beantworten bzw. beantworten können.

Aber es könnte durchaus sein, dass die gegen die Kurden gerichteten Aktivitäten des IS den Zielen eines Herrn Erdogan entgegenkommen und er deshalb diesbezügliche Handlungsweisen des IS zumindest nicht behindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es scheint sehr viel.

So richtig werden wir erst in den kommenden Wochen aufgeklärt werden, da die Ermittlungen gerade erst anlaufen. Es scheint aber so, dass Erdogen, und somit auch die Türkei, in folgende Geschäfte verwickelt sind:

  • Aufkauf von Erdöl welches durch die IS verkauft wird. Schenkt man den Gerüchten Glauben, dann soll angeblich die Aufkäuferfirma dem Sohn Erdogans gehören.
  • Ankauf von Kunstgegenständen. IS hat in der Vergangenheit antike Kunstgegenstände veräußert.
  • Der Sklavenmarkt der IS läuft hinsichtlich des Geldtransfers über die Türkeit. Hierzu war erst vor zwei Tagen eine Fernsehreportage, wo Yesiden ihre Frauen und Kinder versuchen freizukaufen.
  • Waffenmarkt, Munitionsversorgung, Fahrzeuge und Logistik erfolgt anscheinend ebenso über die Türkei
  • Verwundete IS-Terroristen werden in türkischen Krankenhäuser medizinisch versorgt.

Dies sind dann aber auch nur die gravierensten Punkte.

Ich denke die Türkei ist damit auch sehr in Erklärungsnot geraten. Greife ich nur mal die Sklavenmarktgeschichte auf, dann fragt man sich wie westliche Journalisten derartig ermitteln können, und die türkische Polizei samt türkischem Geheimdienst noch nichts gemerkt haben will.

Sollten sich diese Punkte tatsächlich bewahrheiten, dann wird Erdogan und die Türkei mit mindestens Sanktionen zu rechnen haben, und wahrscheinlich in der wirtschaftlichen Steinzeit landen. Das wäre eine ganz üble Geschichte.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnichts und leider haben all' die Menschen welche das Gegenteil behaupten, keine Ahnung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
05.12.2015, 22:45

Das sind ja richtig erschlagende Fakten und Argumete.

0
Kommentar von BiturboFan
05.12.2015, 22:49

Ich brauche keine Fakten und Argumente, weil ich dort lebe. Wenn's Leuten wie dir nicht passt, dann haste Pech gehabt.

0

TAYIP ERDOGAN IST BUNDESBRÄSIDENT  IN TÜRKEI ICH BIN ECHT SEHR STOLZ WAS ER IN TÜRKEI GELEISDET HAT:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich erklärs dir mal. Viele Menschen behaupten so etwas weil sie Erdogan und seine sehr guten Leistungen nicht ertragen können. Im Großteil sind es die Europäer. Die Medien hetzten auf Erdogan und die Menschen glauben gleich alles was ihnen gesagt wird. Wenn du dich bisschen darüber informierst außerhalb der deutschen Medien wirst du es auch schon verstehen das Erdogan nichts mit der Drecks-IS zu tun hat und dass er sie sogar verabscheut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
05.12.2015, 22:47

Ja klar, er verabscheut die Leute, die seine Feinde töten... sicher...

0

Es geht z.B. um Ölgeschäfte, an denen die Türkei und der IS beteiligt ist und es geht um die weitere Deckelung der Kurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Bilder beantwortet hoffentlich deine Frage :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
05.12.2015, 22:43

Und was sollen diese Lügen des üerführten Verbrechers Erdogan aussagen?

0
Kommentar von SaiyajinWeib
05.12.2015, 23:03

Diese vier Bilder sagen aus, das er rein GAR NICHTS mit der IS zutun gar :)

0