Frage von valeria021000, 124

Was hat meine Mutter ins Getränk geschüttet bekommen?

Ich war gestern feiern mit meiner Mutter und heute morgens ist sie aufgewacht und hat gesagt dass sie glaubt dass sie etwas ins getränk geschüttet bekommen hat. Sie hat erzählt, dass sie mit einem der starken stechen im Bereich der Nieren aufgewacht ist und wollte dann auf die Toilette gehen, das ist das letzt woran sie sich erinnert und dann ist sie erst im Bad aufgewacht und danach wieder auf der Toilette in Ohnmacht gefallen, und außerdem war sie komplett weg, also sie hat garnichts mehr wahrgenommen. Waren es k.o Tropfen bzw was könnte es noch gewesen sein? Sie ist die ganze Zeit schon so schlapp und ich habe Angst sie allein zu lassen da ich Angst habe dass sie wieder in Ohnmacht fallen könnte. Wie lange hält die Wirjung an und gibt es noch nachfolgende Konsequenzen?

Antwort
von alpharia, 76

Geht damit umgehend zum Arzt und lasst sie durchchecken! Es könnte vieles gewesen sein, am meisten verbreitet sind jedoch die K.O. Tropfen. Ich würde mich auch an die Polizei wenden, sowas ist höchst strafbar!

Antwort
von Noidea333, 69

Notfalls würde ich zum Arzt gehen. Aus der Ferne kann man wirklich keine richtige Diagnose abgeben. Entweder heute, Arzt anrufen oder morgen hingehen wenn es nicht besser wird. Und eventuell Tee trinken und weniger feiern gehen, weil man immer mal wieder solche Geschichten zu hören bekommt.

Man darf seine Getränke nie unbeobachtet lassen... Aber das werdet ihr ja auch wissen, denke ich.

Antwort
von TsingWung, 15

Wenn sie bewusstlos war kommen k.o. Tropfen in Frage oder auch benzodiazepine. Grundsätzlich kommt aber alles mögliche in Frage, wer weiß schon wer da aus welchem Grund das war, falls.Ein Substitutionsarzt hat auf jeden Fall Teststreifen für eine Urinprobe da und darin ist das alles eh am längsten nachweisbar. Testen lassen würd ichs auf jeden Fall lassen oder - leider Teuer - selbst den Test in der Apotheke kaufen. Und das Urteil von einem guten Arzt ist ja auch wichtig wenn nix drinn war! Das Krankenhaus ist ein großer Aufwand wenn's kein Notfall ist und könnte dann auch schnell in einer Entäuschung enden wenn die eh grad viel zu tun haben. Aber das wisst ihr beide bzw. deine Mutter am besten.

Antwort
von glaubeesnicht, 52

Geht sofort ins Krankenhaus! Das Ganze ist wohl noch keine 24 Stunden her, so besteht die Möglichkeit, daß festgestellt werden kann, was deiner Mutter verabreicht wurde.

Antwort
von Peter501, 42

Sie sollte sich schleunigst in ärztliche Behandlung begeben denn egal was es war,es ist nur eine bestimmte Zeit im Körper nachweisbar.Je nach Ergebnis ist der nächste Weg zur Polizei um Anzeige zu erstatten.

Antwort
von Bikka, 15

Wenn es ihr noch nicht besser geht,lasse sie von jemanden ins Krankenhaus bringen.Dort wird sie durchgecheckt und man kann einen Drogentest machen.

Antwort
von BlackDoor12, 24

Geht bitte sofort zum Arzt und redet mit Ihm. Noch kann man anhand der Laborprüfungen im Blut feststellen was genau ins Glas gekippt wurde.

Umgehend auch der Polizei melden, sowas ist strafbar.

So schützt Ihr auch andere Frauen vor dem Täter.

Redet mit Leuten die auf der Party waren ob irgendejmand was auffälliges mitbekommen hat so habt ihr Zeugen bei der Polizei damit die den Fall schneller ermitteln können.

Antwort
von yoda987, 26

Naja einfach zu viel getrunken denke ich mal. Ansonsten kommen da nur K.O. Tropfen (Vergewaltigungsdrogen) in Frage, die lassen aber nah spätestens ein paar stunden nach...also wenn sie nach 1 Tag immer noch Symptome hat, hat sie gesundheitlihe Problemeund sollt vllt. einen Arztbesuch in betracht ziehen. 

Kommentar von glaubeesnicht ,

Je nach Menge der K.O.-Tropfen läßt die Wirkung eben nicht nach ein paar Stunden nach.

Antwort
von aXXLJ, 5

Wie wäre es mit einer Erkrankung als Erklärung statt naiver Spekulation?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten