was hat meine felsenbirne....bakterienbrand...ist aß überhaupt möglich bei amelanchier canadensis... wenn ja Kupfer spritzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sieht nicht unbedingt  nach den typischen Symptomen für Feuerbrand aus.

Feuerbrand ist meldepflichtig und so weit ich weiß nicht mit Pflanzenschutzmitteln zu bekämpfen. Kranke Pflanzen sollten gerodet  und verbrannt werden. Bitte nicht über die Biotonne entsorgen, von da aus kann es zu Neuinfektionen kommen. Auch durch  Gartenscheren kann das Bakterium übertragen werden.

Bevor du mit mehr oder weniger giftigen Mitteln hantierst, frag einen Fachmann vor Ort. Wahrscheinlich ist es auch billiger etwas Neues zu pflanzen.

http://www.lfl.bayern.de/ips/kleingarten/035205/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleinet Tipp. Unter dem Textfeld für die rage überschrift gibts nen Button "Datails hinzufügen", da öfnet sich ein weiteres, großes Textfeld, auf dem du deine Frage erläutern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugelgnu
07.05.2016, 20:25

äh ich bin mir dessen wohl bewusst.... meine fragen stehen ja oben ...  ok nochmal 

hat meine felsenbirne bakterienbrand?

ist das überhaupt möglich bei felsenbirnen?

und wenn beide oberen fragen mit ja beantwortet werden können 

soll ich dann mit Kupfer spritzen?

0

Was möchtest Du wissen?