Frage von Saracuse, 22

Was hat mein Lehrer nur damit gemeint?

Hallo, in Kunst haben wir es zurzeit von Reliquien, besser gesagt von Reliquien heute. Jetzt sollen wir eine "Legende erfinden, die die Person als besonders darstellt" schreiben /erfinden. Ich habe mir den Gründer vom World Wide Web ausgesucht, jedoch keine Ahnung, in welche Richtung das nun gehen soll. Muss man einfach ein wenig von ihm und seiner Erfindung schwärmen oder irgendeine seltsame Geschichte erzählen? Vielen Dank.

Antwort
von ilknau, 12

Hi, Saracuse.

Eher ist die seltsame Geschichte alias Heiligenlegende gemeint.

Es war einst ein Mann mit einer Vision.

ER wollte etwas Gewaltiges schaffen, das es unauffällig fertig bringt, den Leuten Daten ab zu nehmen.

Dabei sollte es ihnen vormachen, FREI zu sein.

Doch ER wurde verachtet und verlacht, sagten die Gegner: Das wird es nie geben - das schaffst du nicht, du BillyBoy!

Allerdings sprach plötzlich Die Dunkle Macht: Schaffe dein Werk, Meister! Wir unterstützen dich, wenn du es gut machst!

Und es ward gut getan!

Flugs waren Internet und später auch Facebookdatenkrake erschaffen, denn da fühlte das Erdenvolk sich so frei, dass es sich regelmässig zum Vollpfosten machte und mit seinem Intimstem nur so um sich warf.

Dass die Menschen nun besonders FREI sind, war ein unerwünscht eingetretener Nebeneffekt...

Grins, viel Spaß mit meinem Machwerk - hat Spaß gemacht, lG.



Antwort
von newcomer, 21

nun nehmen wir mal einen gewissen Herrn Gates. Im Moment kursiert Windows 10 in sehr vielen Rechnern als Betriebssystem. Eine Reliquie seiner Schaffenskraft stellt MS-Dos dar sprich das erste Betriebssystem von Bill Gates

Kommentar von newcomer ,

im Moment sind viele Router auf DSL eingerichtet. Vor ein paar Jahren waren noch Akustikkoppler im Einsatz die einen Rechner mit dem Telefonnetz verbanden. Akustikkoppler sind somit Reliquien des Internet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten