Frage von THAngel, 11

Was hat mein Körper?

Ich versuche mich kurz zu fassen. Hatte seit vorletzter Woche eine Erkältung, (anfangs mit Fieber) hatte Schnupfen, bissel Husten, das übliche halt. Das ist dann immer besser geworden und war diesen Sonntag so gut wie weg. Montag bin ich dann auf Arbeit (Hatten vorher 2 Wochen Urlaub) nach einer Stunde fing ich an zu Husten wie ne kaputte, der Schnupfen kam dann auch wieder aber nicht ganz so schlimm. Im laufe des Tages bekam ich dann noch Gliederschmerzen (vor allem an den Knieen), Rückenschmerzen. Dienstag hab ich mir dann Grippostadt geholt. Das hat auch recht gut gegen den Husten geholfen. Doch die Gliederschmerzen sind immer noch da. Frühs nicht ganz so arg aber jeden Nachmittag fühle ich mich als hätte ich einen Marathon hinter mir. Das ist nicht normal. Meine Arme und Beine fühlen sich total schlapp an. Dachte es geht aufwärts. Gibt´s irgendwelche Hausmittel? Will eigentlich ungern zum Arzt.

Antwort
von GueniGuenther, 7

Du hast einfach eine starke Grippe und daher auch die Gliederschmerzen. Vielleicht benötigst du noch ein anderes oder zusätzliches Präperat, wenn das Grippostad nur zum Teil hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community