Frage von staysic88, 122

Was hat mein Kirschbaum hilfeee?

http://up.picr.de/25765482ws.jpg

Hallo was hat mein Kirschbaum das hatte er letztes Jahr auch schon

Antwort
von Bitterkraut, 70

Maßnahmen im biologischen Landbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FIBL empfiehlt gegen die Schrotschusskrankheit Tonerdepräparate und Netzschwefel oder Kupfer. Eine weitere empfohlene vorbeugende Maßnahme ist das Mulchen der Baumscheibe und das Bepflanzen mit Knoblauch oder Zwiebeln. https://de.wikipedia.org/wiki/Schrotschusskrankheit

Antwort
von LeniSt, 76

Bin nicht sicher wie es bei der Kirsche heißt, aber bei der Birne nennt man es Birnengitterrost.
Grundsätzlich nicht so schlimm, aber sollte behandelt werden (Fungizid) das allerdings im Frühling, bevor bzw. wenn sich die ersten Blätter bilden.
Am besten einfach zur nächsten Gärtnerei/Baumschule gehen, aber auch in einem Baumarkt sollten sie dich beraten können. Und das müssen sie auch, da es sich um Gift handelt! Also gut beraten lassen und an die Anweisungen halten!

Antwort
von BeWisser, 86

Das ist die Schrotschusskrankheit.

Verursacher ist der Pilz Stigmina carpophila
Gibt leider keine zur Zeit zugelassenenen Mittel dagegen.

gucke mal: Gartenzeitung.com

Antwort
von lsfarmer, 53

stimme besserwisser zu hatten wir auch mal.

Antwort
von MoLiErf, 73

das sieht aus wie Rostflecken.

Geh zum Obi Gärtner oder in eine andere Gärtnerei - die Fachkräfte wissen was zu tun ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten