Frage von BJK02, 18

Was hat man von der pilgerfahrt?

Meine Freundin hat mir das gefragt und ich willl ihr er deutlich erklären. Sie schreibt morgen einen test über dem

Antwort
von mesut1973, 18

man muss aber die voraussetzungung erfüllen
wenn man arm ist oder schwerkrank ist muss man das nicht machen dann ist mann befreit , jeder moslem muss ein mal im leben pilgern

Antwort
von mesut1973, 15

die pilgerfahrt ist eine  den 5 säulen des kurans die jeder moslem prakzieren muss in sein leben um ein guter moslem zu sein  und wenn mann zur pilgerfahr nach mekka fährt und pilger reinig mann seine sünden man ist wie neugeboren  und ist clean

Antwort
von AbuAziz, 9

Die Hadsch ist eine der 5 Säulen des Islam. Als Muslim soll man einmal in seinem Leben zur Hadsch gehen.

Zuerst einmal erfüllt man damit die Verpflichtung gegenüber Allah zur
Hadsch. Genau wie die Verpflichtungen zum Fasten oder Beten oder
Spende(Zakat).

Zum zweiten wird man "neu geboren". Die Hadsch ist ein Neuanfang. Und ein Ende des alten Lebens. Unser Prophet Muhammad, Allahs Segen und  Heil auf ihm, sagte:

"Wer zu diesem Hause hadsch macht, und sich dabei nicht sexuell
betätigt und keine Sünde begeht, kommt heraus wie seine Mutter ihn
geboren hat."

Und Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, hat gesagt:

"Die Umra (kleine Pilgerfahrt) ist eine Sühne für das, was zwischen ihr und der nächsten Umra ist, und für von Allah angenommene Hadsch gibt es keinen anderen Lohn als den Paradiesgarten"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community