Frage von leckerlein, 53

Was hat euch gegen Fibromyalgie geholfen?

Was habt Ihr alles schon probiert?
Was half und was nicht?

Danke.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, Medizin, Schmerzen, 53

Hinter unerklärlichen Schmerzen die oft als Fibromyalgie dignostiziert werden kann auch einfach nur ein Vitamin B12-Mangel stecken - mir hat Vitamin B12 auch geholfen.

http://vitaminb12-mangel.de/vitamin-b12-mangel-kann-fibromyalgie-auslosen/

Kommentar von Adlerblick ,

@bodyguard 007: Eine tatsächliche Fibromyalgie ist nicht verbesserbar durch Vitamin B 12.

Wenn Du mit so etwas klar gekommen bist, hattest Du keine Fibromyalgie!

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Vitamin B12 wird experimentell in der Behandlung von MS, Fibromyalgie und dem Chronic Fatique Syndrome (CFS) untersucht und erfolgreich eingesetzt. Welche Wirkung hier genau eine Rolle spielt, ist noch nicht vollständig klar. Während bei MS die Myelin bildende Eigenschaft des Vitamin B12 naheliegt, wird bei Fibromylagie und CFS auch vermutet, dass die Eigenschaft von Vitamin-B12 als Homocystein-Senker oder NO-Fänger für die oftmals guten Ergebnisse verantwortlich ist.

Antwort
von Tigerkater, 34

Eine Bekannte hat diese Erkrankung, leider eindeutig nach den Kriterien diagnostiziert. Sie hat jeden nur erdenklichen Ratschlag ausprobiert. Nichts hat nachdrücklich geholfen. Sie benötigt z.Zt. 2x 100 mg Tramadol, um halbwegs schmerzarm zu sein. Ich bedauere diese Frau immer wenn ich sie treffe und werde wütend, wenn ich so unsinnige Behauptungen wie hier von " kidory" lese !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community