Frage von BatmanZer, 55

Was hat es zu bedeuten, wenn man als Kind Zahlen in Farben gesehen hat?

Ich habe früher als Kind, vielleicht 1. bis 3. Klasse Zahlen ( und auch Buchstaben ) in Farben gesehen. Die 3 war z.B grün, die 4 rot, die 5 hellblau, und z.B. 32 war gelb-grün.

Antwort
von Goodnight, 37

Da könnte sich eine Hochbegabung zeigen. War vor nicht allzu langer Zeit ein Bericht darüber im Fernsehen.

Antwort
von LadyHungry, 35

Das war wahrscheinlich einfach deine Art Zahlen zu verarbeiten oder zu erkennen. Es gibt auch Leute, die Klänge in Farben sehen. Bist du denn gut in Mathe?^^

Antwort
von MaggieSimpson91, 7

So ging es mir auch, in Zehnerschritten habe ich auch Farben zugewiesen.

Antwort
von HansWurstAtHome, 27

Ich verstehe nicht wie du das meinst, hast du Anstad die 3 einen Grünen Fleck gesehen oder einfach nur "Grün" gesagt? Wie alt bist du denn jezt? Wenn du jezt zahlen und Buchstaben siehst ist Alles in ordnung würde ich mal sagen

Kommentar von BatmanZer ,

Das ist schwer zu erklären. Ich habe jetzt nicht geistig einen klar definierten Grünen Fleck gesehen. Wenn ich z.B 5+3 rechnen musste, habe ich anstatt der 8 einfach ein dunkles Muster gesehen, ein Muster bestehend aus den Farben grün und hellblau. Das war aber alles sehr unklar. Es lief gewissermaßen im Unterbewusstsein ab, das heißt ich musste kaum überlegen.

Kommentar von lchntr ,

manche denken bei zahlen einfach an farben, dadurch verarbeiten sie diese besser. anstatt des zeichenmusters einer Zahl war die Farbe bekannter und fühlt sich für grundschulkinder besser an.

Antwort
von lchntr, 11

So ist das (mein eindruck) bei fast allen kindern, ein grossteil meiner Freundinnen sah das auch so. Bei mir war die 1 grün, dir 2 gelb, 3 orange, 4 blau, 5 dunkelgrün, 6 türkis, 7 violett, 8 rot, 9 dunkelblau etc.

Antwort
von priesterlein, 21

Das hat gar nichts zu bedeuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten