Frage von Tinaiko, 28

Was hat es passiert?

Antwort
von Reanne, 15

Ich habe den Link nicht geöffnet, weiss aber, was gemeint ist. Man möchte, dass die Bevölkerung für Katastrophen oder sonstige Großereignisse Vorräte anlegt, Lebensmittel für 4 Wocen, Trinkwasser für 14 Tage. Es könnte u Stromausfällen kommen und dann get nix mehr.

Kommentar von Tinaiko ,

Ist das ernst gemeint oder nur scherz?

Kommentar von Reanne ,

Nein, ist kein Scherz. as mir auch neu war, so eine Vorschrift gibt es anscheind schon, sie ist 20 Jahre alt und sollte nun angepasst werden, weil durch die Klimaveränderung öfters Unwetter entstehen, auch Cyber-Angriffe auf Stromlieferanten und Netzwerke könnten zu so einer Katastrophe führen.

Kommentar von Tinaiko ,

Supermarkt werden nicht geöffnet dananch???

Kommentar von Reanne ,

Nein, wenn Stromausfall ist, läuft nix mehr, keine Kasse, keine Tür, kein Geldautomat. Überlege doch mal, was alles am Stromnetz hängt, man kann noch nicht mal Kaffee kochen, TV gucken. Glücklich, wer noch ein altes Radio hat, was man mit Batterien betreiben kann um die Nachrichten zu hören. Hast Du Kerzen im Haus.?

Antwort
von Laestigter, 18

Was hat das Frage bedeutet?

mit dem Überschrift?

Kommentar von Syncai ,

Antwort des Tages! 

Kommentar von mxrieschiebler9 ,

hahaha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten