Was hat es mit Bindungsarten, En-Differenz, Ionenschreibweise etc auf sich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also dir mal eben die halbe Chemie in ein paar Worten erklären?

Haben das nicht schon andere mit sehr viel mehr Worten nicht geschafft?

Ich gehe mal davon aus, dass du schon einiges verstanden hast, und im Rahmen der Testvorbereitung etwas die Übersicht und Zuversicht verloren hast, und damit Panik bekommen.

Trotzdem solltest du etwas zur Ruhe kommen, und dann genau beschreiben, was du eigentlich nicht verstanden hast.
"Ich habe nichts verstanden" gildet nicht!

Die EN-Differenzen, wo was (angeblich) zur Ionenbindung wird, hast du sicher irgendwo in deinen Unterlagen.
Und Oxidationszahl, Strukturformel, Ladungsschwerpunkt etc. sind da eher die Eckpunkte eines Rundumschlags.

Konfusius sagt In der Ruhe liegt die Kraft.
OK, der labert auch viel Unsinn, wenn der Tag lang ist, aber da hat er wohl recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung