Was hat einen Überweisung zur Nuklearmedizin zu bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi ineedhelp,der TSH-Wert ist zu hoch,also besteht der Verdacht auf eine Schilddrüsenunterfunktion.Man hätte der Einfachheit halber die ParameterfT3 undT4- -machen könnenb eide Wert mittels Labor bestimmbar.Es wurde sicher am Hals die Schilddrüse abgetastet und viellecht waren sogenannte "Knoten"zu finden.So wird eine SD-Szinitigrahie mittels GammaKamera gemacht.Diese mag etwas unheimlich sein.Man spürt nicht.Die Untersuchung ist ungefährlich.So kann die SD-Funktion genau gecheckt werden.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein TSH Wert lässt unzweifelhaft auf eine Schilddrüsenunterfunktion / Hypthyriose schliessen. Die gereigneten Ärzte sind dafür entweder Endokrinologen oder Nuklearmediziner, die eine weitere Diagnostik und Behandlung durchführen. Zur Darstellung der Schilddrüse incl. von kalten oder heißen Knoten ist dein schwach radioaktives Material als Kontrastmittel nötig.darum "Nuklear" in der Bezeichnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich soll die Schilddüse untersucht werden.
Die Szintigraphie der Schilddrüse ist eine nuklearmedizinische Untersuchung und ist nicht weiter schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schlimm. Ich lasse es auch regelmäßig machen, weil meine Werte über der Norm liegen. Vielleicht stellt sich auch heraus, dass alles in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

untersuchung der SD

nix dramatisches

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung