Frage von pagogo1, 67

Was hat ein schmerzender Knoten am Oberschenkel zu bedeuten ?

Ich habe bei mir einen nicht beweglichen, schmerzenden Knoten am Oberschenkel entdeckt. Es tut weh, wenn man den Knoten anfasst, ich habe ihn entdeckt, weil mein Bein gejuckt hat. Ich war auch heute bei meinem Arzt, der hat es sich aber gar nicht so wirklich angeguckt, also gar nicht angefasst oder so, morgen soll ich herkommen damit Blutbild gemacht werden kann und zum Hautarzt wollte er mich nicht schicken. Was denkt ihr soll ich da weiter zu einem anderen Arzt auch wenn mein Blutbild gut sein sollte?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Oberschenkel, 67

Hallo! Da wäre jeder Versuch einer Ferndiagnose unseriös aber Du solltest damit  umgehend zum Arzt. Wahrscheinlich harmlos und wenn nicht dann zählt die Zeit, gute Besserung. 

Antwort
von Justus1996, 67

Tendenziell hat der Arzt nichts von einem genaueren abtasten des Knotens. Er wird dir auch nicht sagen können was es ist durchs abtasten. Er kann mit dem Blutbild bestimmte tumormarker etc. nachweisen. Durch eine Biopsie wirst du genaueres wissen. Sollte dabei ein positiver Befund auftreten (maligne) folgt ein CT oder MRT. Aber erstmal abwarten, kann auch etwas total harmloses sein! Lass dich nur nicht mit Kortison abspeisen nach dem Motto, wird schon wieder.

Antwort
von ghasib, 67

Da das Ding weh tut sollte man das genauer Untersuchen. Das würde ich meinem Arzt klipp und klar sagen

Antwort
von Schuddelchen81, 65

Ich würde weiter zum Arzt . der Knoten hat da nichts verloren .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community