Was hat ein blutiger Durchfall zu bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du meine Güte!

Ich würde als allererstes die Nr. 3: Ferrum Phos. D6 von Dr. Schüsslers Biochemie nehmen, mehrmals 1-2 Tabl. in 15minütigem Abstand hintereinander. Nach ein paar gelutschten Tabl. ist der Spuk vorbei. Das gilt für  Blutungen innen/außen jeder Art. Man hat mal eine lokale Reizung, das passiert halt - aber das ist mit biochemischen Mitteln zu stoppen. Mein Nasenbluten bekomme ich damit auch immer hin - und denke nicht an Hirmtumor!

Bei Blutungen weit schlimmerer Art kann man sich in der Apotheke Hirtentäschel-Kraut besorgen, einen Tee von 1-2 Teel. aufbrühen und trinken. Das hat schon (bevor Big Pharma kam) Blutungen gestoppt und fiel mir auch gleich ein. Auch andere Pflanzen haben diese zusammenziehende Wirkung - www.pflanzenfreunde.com/hausmittel/blutung-behandlung.htm - weiter unten stehen Rezepte für alle Blutungsarten. Wenn du keinen Blutsturz oder etwas in der Richtung hast, kannst du erstmal selbst schauen, wie weit du kommst.

Es gibt Nahrungsmittel, die gefäßerweiternd wirken und manche haben die gegenteilige Wirkung, also zusammenziehend. Wenn du gerade etwas schwach bist, können schon ein Essen mit ordentlich Knoblauch drin und ein, zwei Kaffee hinterher für soviel Gefäßerweiterung sorgen, dass eine Blutung ausgelöst wird. Man muss nur forschen, wo es herkommt.

Als ich mit dem Rauchen (= Nikotin wirkt zusammenziehend) aufgehört habe, aber weiter ziemlich viel Kaffee getrunken habe (=Coffein: gefäßerweiternd) ging es bei mir los - aber da ich die Logik verstanden hatte, wusste ich, dass es einfach nur um das Gleichgewicht ging: ich musste schweren Herzens in dieser Phase auch noch den Kaffee weglassen. Später hat sich alles wieder eingependelt.

Wenn jedes Tröpflein Blut auf Krebs hinweisen würde, wäre die Menschheit
nicht so weit gekommen. Der Körper ist ein Wunderwerk an Zähigkeit,
komplexen Schaltungen und unfassbaren Möglichkeiten, auch der
Selbstheilung. Wenn man ihm gute Lebensmittel statt Fertignahrungsmittel
gibt und ihn sonst ordentlich behandelt, tut er schon brav seine
Arbeit. Und mit ein paar Eisenpillen bekommt man das wieder hin!

Nur keine Panik!

Und du hast recht: Wir sind die Besten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
05.11.2016, 13:11

Oh ja

Wir sind die Besten !

0

Hallo international90, bist Du Dir sicher, dass es Blut war oder hast Du vielleicht rote Bete gegessen? Wenn es wirklich Blut war, können z. B. Hämorrhoiden die Ursache gewesen sein. Du solltest die Sache erst einmal einige Tage beobachten. Sollte sich keine Besserung zeigen, ist natürlich ein Arztbesuch unabdingbar.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
05.11.2016, 13:10

Hahaha nein hatte keine rote Bete gegessen :) Das war eindeutig Blut. Gestern kam aber Gott sei Dank kein Blut raus.

0

Muss nicht direkt auf Krebs deuten. Kann sein, dass du zu dolle ,,gedrückt" hast und evtl ein Blutgefäß geplatzt ist... Aufjedenfall untersuchen lassen, wenn das noch andauert.

Gute Besserung und liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.11.2016, 11:57

Vielen Dank für die Antwort aber irgendwie hat mich das nicht beruhigt. Die Antwort von dir klingt irgendwie unsicher :S ich hab solche Angst :S

0
Kommentar von KruMelMoNsterx3
04.11.2016, 11:58

Beruhige dich. Geh so schnell es geht zum Arzt! Nur der kann dir eine richtige Diagnose stellen.

0

Wenn das Blut sichtbar und hellrot ist, ist es eher ein geplatztes Blutgefäß (Hämorrhoide).  Blut bei Darmkrebs ist dunkel und mit dem Stuhl vermischt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.11.2016, 11:59

Das Blut war nicht so Dunkel aber auch nicht so hell. Ach ich weiß nicht :S

0

Das kann alle möglichen Gründe haben, harmlose und nicht so harmlose. Wichtig ist, dass du zeitnah einen Arzt aufsuchst, um das abklären zu lassen.

Und mach dich erst mal nicht verrückt. Zeit, sich Sorgen zu machen, ist immer noch genug, wenn das Untersuchungsergebnis des Arztes auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen sollte. Aber womöglich machst du dir ja jetzt ganz umsonst Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.11.2016, 12:02

Ja meine Mutter meinte das die krebskranken dasselbe Problem haben und im Internet, als ich ein bisschen recherchiert habe, da zeigen die Pfeile auch nach Krebs ! :(

0

Wer tagelang aufs Klo muss, bei dem wird die Haut am After dünn und dann kann es auch gelegentlich mal bluten. Auch Hämorrhoiden können aufreißen.

Geh zu deinem Hausarzt oder Gastroenterologen und lass das untersuchen! Doc Internet ist da immer nur die zweite Wahl, weil er dir nicht auf den Anus schauen kann.

Der Durchfall selbst kann vielerlei Ursachen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann vieles bedeuten. Kann aber auch was Ernstes sein. Nicht lange warten. Direkt Termin beim Arzt machen.

Leider wäre es blöd dich zu beruhigen und zu sagen: "Das hat nichts zu bedeuten!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.11.2016, 11:58

Ich bin total am Ar.. sch !

1

Schau ob das blut wirklich im Stuhlgang ist, oder ob es eher von kleinen Rissen am After ist.

Zudem solltest du schauen ob du schmerzen hast und wo diese sind. 

Am besten gehst du zum Arzt aber geh nicht vom schlimmsten aus. Es könnte viele Gründe haben!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du hast keinen Krebs!

Dein Darmschleimhaut ist gereizt, deine Afterschleimhaut ist durch das ständige abwischen in Mitleidenschaft gezogen...

Du machst alles richtig! Den Termin beim Arzt hast du hoffentlich gemacht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.11.2016, 12:04

Hallo Dschubba,

ich hoffe das es so ist. Im Internet habe ich die Verbindung zwischen blutiger Durchfall und Krebs gesehen und war schockiert.

Falls mir etwas zustößt, passt alle auf euch auf. Ihr seid die besten

1

Erst mal keine Panik bekommen. Zum Proktologen gehen. Bei einer solchen akuten Situation bekommst Du schnell einen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung