Frage von Siyabend521, 86

Was hat Edward Snowden herausgefunden als er von Amerika nach Russland geflüchtet ist?

Antwort
von JBEZorg, 33

Er hatte als Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdienstes Zugang zu Informatonen über (illegale) Überwachungssysteme der amerikanischen und britischen Geheimdienste.

Er selbst bezechnte sich als amrikanischen Patrioten, der die Werte der freiheitlichen Gesellschaft wertschätzt. Aus diesem Grund fand er, dass er diese illegalen Praktiken der Geheimdienste offenlegen müsste.

Er gab seine Infromationen an britische Journalisten weiter, denen er vertraute. Um sich und seine Information dann zu schützen ist er über China nach Russland geflüchtet und um Asyl gebeten. In den USA wird er eben als Verräter betrachtetund hätte harsche Strafe zu befürchten.

Antwort
von DrBraune, 52

Nichts was er nicht hätte herausfinden sollen! Er hat nur NAS Dateien veröffentlicht, und das gefiel Amerika nicht so gut

Antwort
von djstini, 42

Er hat nichts herausgefunden das er nicht von seiner zeit bei beim Amerikanischen Geheimdienst wusste er wollte nur sein wissen Veröffentlichen

Antwort
von SchakKlusoh, 23

Kurz gesagt hat Edward Snowden Dokumente veröffentlicht und dazu
Aussagen gemacht.

Die Dokumente beweisen, daß die USA zusammen mit Australien, Kanada und Groß-Britannien alle anderen Länder, auch die allierten Länder, umfassend überwacht und aushorcht. Dabei werden illegale Mittel angewandt. Sogar führende Politiker aus Deutschland und deutsche Firmen (Industriespionage) werden überwacht.

Wie wäre es, wenn Du nach www.spiegel.de gehst und nach "Edward Snowden" suchst und Dich einfach einmal durch die Artikel durchliest?

Das Thema ist nämlich so umfassend, daß das kaum hier zu beantworten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten