Frage von leoniehorse, 77

Was hat dieser immer wiederkommende Traum zu bedeuten?

Hallo. Ich habe öfters (auch heute) geträumt, das ich mit meinen Geschwistern und meiner Mama etwa erlebe, meist ein schöner Familien Ausflug, (heute war es im Winter ein waldspaziergang) und dann irgendwann hat meine Mutter einen Unfall, wo sie Stirbt. (Im heutigen Traum ist sie einen Abhang runtergefallen)
Die Träume haben immer andere Themen, aber die Handlung ist immer gleich.

In Wirklichkeit, machen wir viele schöne ausflüge.
Könnten diese Träume irgendwas bedeuten?
Vielen Dank im Voraus!
(Sorry für eventuelle Rechtschreib- und Grammatikfehler, ich bin gerade erst aufgestanden.)

Antwort
von Andrastor, 13

Allerhöchstens deuten diese Träume auf eine Angst hin deine Mutter zu verlieren.

Entweder tatsächlich die Angst dass sie verunglücken könnte, oder, was je nach deinem Alter auch sehr wahrscheinlich ist, die Angst davor erwachsen zu werden und ohne deine Mutter zurechtkommen zu müssen, was in gewisser Weise auch einen Verlust bedeutet.

Antwort
von meinerede, 29

Der Tod hat im Traum nicht die Bedeutung von Sterben, sondern von Loslassen, Neuanfang.  In etwa: Du hattest eine wunderschöne Kindheit bis jetzt, wirst aber langsam erwachsen und dann wird Deine Mom eine andere Rolle für dich spielen, als bisher.

Kommentar von Dave0000 ,

"Der Tod hat im Traum nicht die Bedeutung von Sterben, sondern von Loslassen, Neuanfang."

Welcher Wissenschaftler hat das nochmal so gesagt?
Und war das der gleiche der Studien darüber gemacht hat und die beweisen oder auch nur mit Indizien belegen kann

Wenn jeder einfach drauf los deuten darf dann kann ich mir noch viel bessere Antworten ausdenken

Kommentar von meinerede ,

Spielst Du auf Siegmund Freud an? Nee, von dem hab´ich das nicht, aber Du darfst gerne Deinen Senf in einer eigenen Antwort auf die Frage dazugeben!

Antwort
von Dave0000, 21

Evtl garnix

Träume verarbeiten dein Unterbewusstsein deine Gedanken
Man muss da nix rein interpretieren
Sie können auch völlig wir sein und müssen garnix bedeuten
Sie sagen keine Zukunft voraus oder sonst was

Kommentar von Dave0000 ,

Wenn man "will" kann man vielleicht sagen das du dir sorgen um deine Mutter machst
Oder Angst hast alleine zu sein wenn sie nicht wäre

Aber sowas weißt du ja selbst besser als jeder hier bEi GF

Antwort
von nobytree2, 17

Hallo,

nachts räumt sich das Gehirn auf, sortiert die Eindrücke und Informationen aus den Vortagen, sortiert sie um, löscht sie etc., damit das Gehirn am nächsten Tag gut und aufgeräumt arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung dabei nach innen teil, siehst Du dieses Abarbeiten als Traumbilder, häufig spielt auch die Phantasie mit, so dass sich eine bunte Geschichte ergibt.

Du hast schlicht die Informationen und Eindrücke rund um Familie, Spaziergang, Wald, Winter, Unfall, Abhang, Tod etc. Die Verknüpfung dieser Informationen und Eindrücke in den Traumbilder ist häufig zufällig und wird auch durch die Phantasie bestimmt.

Der Traum bedeutet daher gar nichts, außer dass Du Eindrücke und Informationen verarbeitet hast. Der Traum weist keine Anomalien auf.

Antwort
von makeupimfokus, 20

Meiner Erfahrung nach kommt in den Träumen die immer wiederkehren die Aufforderung sich mit einem speziellen Thema gründlich zu beschäftigen was gelöst werden möchte. Die Träume nehmen immer Bezug auf unmittelbare Situationen am Vortag. Es scheint so zu sein als hättest du im Moment deine Emotionen etwas auf Eis gelegt. Zu schauen worum des genau genau geht in dem Fall wäre wichtig. Denn du scheinst aufgefordert zu werden Dich von alte emotionale Verhaltenweise zu trennen. Ich möchte keine Ferndiagnose hier abgeben denn es wäre nicht seriös... Aber vielleicht könntest du Dich fragen was gestern war??? Bist du in einer solche Situation in der du emotional dich nicht frei fühlst und du das gerne ändern möchtest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community