Frage von gotaquestionx, 32

Was hat die Ringparabel für eine Auswirkung auf euch?

Eure Meinung, danke :)

Antwort
von elenore, 12

Die Ringparabel ist ein wichtiger Teil des von Gotthold Ephraim Lessings verfasstem Stück „ Nathan der Weise“.In ihr lässt der Sultan Saladin den Juden  Nathan zu sich holen und fragt diesen, welche der drei monotheistischen Religionen er für die wahre halte.

Ich finde man kann auch eine Lehre daraus ziehen: Die Menschen sollen endlich dieses Konkurrenzdenken aufgeben, denn der Glaube, es gäbe nur eine, „ vollkommene“ Religion, führt zu Fanatismus, Fundamentalismus und Ausgrenzung. Außerdem sollten Menschen nicht ihre Eltern für eventuellen vererbten „ Irrglauben“ verantwortlich machen. Der  Glaube ist eine höchst subjektive Angelegenheit. Da das Maß der Echtheit des ersten Ringes darin zu sehen ist, dass er “beliebt macht vor Gott und Menschen”, wäre jeder Ring echt, der dies erfüllt; jeder unecht, der dies nicht erfüllt. Keiner der Brüder aber zeigt zu diesem Zeitpunkt auch nur den Ansatz eines Verhaltens oder einer Einstellung, die dieser Bezeichnung gerecht wird. Ein Maßstab für die „ Qualität“ einer Religion seien  danach  nicht die exakte Auslegung der Glaubenssätze, sondern vielmehr die von ihren Anhängern gelebte Liebe und Güte.

Das Gleichnis  welches Nathan dem Sultan Saladin erzählt, soll seine Frage  auf eine indirekte Weise beantworten und  zugleich zurückweisen, da nach Nathan  jeder Mensch seine eigene, subjektive Antwort auf diese große Frage finden müsse, ohne die Richtigkeit anderer Weltanschauungen in Frage zu stellen........und das kann man/wir/ich in die heutige Welt und dem Fanatismus gleichstellen, welche Gott in seiner Religion der wahre und einzige ist!!!

Antwort
von lohne, 14

Die Idee der Glaubenstoleranz ist sehr gut heraus gearbeitet worden. Lessing hat mit Nathan dem Weisen eine Figur geschaffen die für immer aktuell sein wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community