Frage von praestant, 61

Was hat die Öllampe mit der Zündung zu tun?

Ich habe eine Yamaha Riva 50 Salient und bastle daran ein bisschen rum. Dabei habe ich herausgefunden, dass bei niedrigem Ölstand nicht nur an der Ölkontrolllampe die Batteriespannung anliegt, sondern auch an einem grauen Kabel zum Zündschloss! Habe aber keine Ahnung was das soll, denn es wird die Zündung oder der Starter nicht beeinflusst, was ich zunächst vermutet habe. Wieso also geht das zum Zündschloss??

Antwort
von RuedigerKaarst, 14

Irgendwie muss die Leuchte und der Ölgeber ja mit Spannung versorgt werden und dies Geschieht über das Zündschloss, welches ja als Schalter fungiert.

Wenn die Zündung eingeschaltet wird, leuchtet in der Regel die Ölkontrollleuchte kurz als Selbsttest auf.

Kommentar von praestant ,

Also das Teil wird ja vom Verbrauchernetz versorgt, und das ist ja nur auf Spannung wenn Zündung EIN ist, das Teil geht aber parallel zur Lampe WIEDER ins Zündschloss. Das Teil ist aus 1984, das blinkt vorher nicht kurz auf, ist auch logisch, das ist im Schaltplan nicht vorgesehen.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Stimmt das es vom Spannungsnetz versorgt wird, wie auch sonst?

Der Geber wird als Schalter funktionieren.

Ein Schalter hat in der Regel 2 Kabel und eines davon wird das graue sein.

Du kannst ja mal mit einem Multimeter die Durchgänge prüfen.

Kommentar von praestant ,

Ja genau Kontakt 1 (das graue) geht dann zur Öllampe und parallel dazu zum Zündschloss. Kontakt 2 kommt vom Zündschloss (Versorgungsspannung, liegt aber nur an wenn die Zündung ein ist).

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Also ist das Kabel an Zündungsplus angeschlossen.

Zündungsplus bedeutet, dass nur Spannung geliefert wird, wenn die Zündung eingeschaltet ist.

Es wäre ja auch sinnlos,  wenn die Birne auch bei ausgeschalteter Zündung leuchten würde.

Antwort
von Alpino6, 29

Damit du beim starten erkennst ob noch genug oder zu wenig Öl drin ist,und das sollte nur gehen Wen die zündung an ist.

Gruß

Kommentar von praestant ,

Ist es auch nicht, da der Kontakt am Öltank an der Bordspannungungsversorgung hängt, und die geht sowieso vorher durch das Zündschloss und geht also nur wenn Zündung an ist....

Kommentar von Alpino6 ,

Logisch,muss auch vom Öl Behälter das Kabel kommen,bis zum zündschloss.

Irgendwie verstehe ich nicht deine Logik

Ich habe es doch plausibel erklärt

Kommentar von praestant ,

Das Stromkabel von der Zündung kommt in den Ölbehälter, und teilt sich danach auf, einmal zum Öllämpchen und nocheinmal zum Zündschloss.

Kommentar von Alpino6 ,

Genau richtig

Kommentar von praestant ,

Es KOMMT von der Zündung und GEHT nochmal dahin, aber parallel zur Lampe... Das ist einfach nicht nötig!

Antwort
von SchalleGaming, 5

Warum juckt dich das das hat doch keinerlei Bedeutung also es ist zwar so aber beeinflusst auch nichts. Bra

Kommentar von praestant ,

Muss ja irgendeinen Sinn haben, sonst hätte man es ja nicht gemacht.

Antwort
von CokeExtrakt, 29

Beim Start leuchten Motorkontrolllampe, Öllampe usw kurz auf. Von irgendwo müssen sie ja das Signal bekommen. Denke ich zumindest.

Kommentar von praestant ,

Nö, die macht das nicht, hat sie auch vorher noch nie gemacht.... drum wunderts mich ja

Kommentar von CokeExtrakt ,

Ist sie defekt? Eigentlich muss sie beim start kurz aufleuchten, das ist ja die Kontrolle ob sie noch funktioniert.

Kommentar von praestant ,

Hab das ja getestet klar funktioniert die. Ist eben nicht bei allen so. Die ist Baujahr 84 oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten