Frage von Christophlosmor, 32

Was hat die Molekülstruktur damit zu tun dass sich Benzin nicht mit Wasser verdünnt?

Es hat irgendwas mit der Molekülstruktur zu tun,aber was?

Danke im Vorraus

Antwort
von Lappen25, 23

Es gibt polare und unpolare Flüssigkeiten.

Das bedeutet, dass die Verbindung, woraus die Flüssigkeit besteht, Teilladungen tragen.

z.B. Wasser: H2O, und O hat hierbei eine starke Minus-Teilladung.

Polare Flüssigkeiten vermischt sich nur mit polare Flüssigkeiten, unpolare nur mit mit unpolare.

Wasser ist - wie schon oben erklärt - polar, und daher z.B. mit Alkohol (Chemischer Begriff: Ethanol, ebenfalls polar) mischbar.

Benzin, welches fast nur aus Kohlenstoffe und Wasserstoffe besteht, ist unpolar. Somit mischbar mit z.B. Öl (genauso unpolar).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community