Frage von uknown, 137

Was hat die ISIS davon Menschen zu töten?

Die meinen ja Sie täten das für ihre Religion. Aber sie töten ja fremde Menschen ohne grund , sie schreien "Allah lebt" aber wie rechtfertigen die das eigentlich ? Haben Sie kein Herz oderso?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Giannou, 133

Hallo , denen gehts im großen und ganzen darum Menschen einzuschüchtern und ihre Macht auszuüben. Die meisten Leute die sich denen anchließen sind Menschen , die über mangelndes Selbstbewusstsein verfügen und in der normalen Gesellschaft eher Außenseiterrollen einnehmen. Dort bekommen sie sozusagen das Gefühl einen Wert zu haben und machen nach mehrfachen Gehirnwäschen genau diese Dinge , da sie dort Macht verspüren und denken sie würden noch im Namen Allahs handeln , obwohl dies völliger Quatsch ist und der Koran niemals sagt du sollest Menschen töten. Es gibt halt immer irgendwelche Typen , die dort solche Dinge reininterpretieren , um ihre Schandtaten zu rechtfertigen. Viele Grüße

Antwort
von xXturner, 137

Allah lebt?????? Das heißt gott ist groß. Und sie töten um angst zu verbreiten. Weil leute die angst haben sind leichter zu beinflussen und nicht mehr so in der lage sich zu verteidigen

Antwort
von charmingwolf, 113

•Das ist rein Kriminell, könnte man so ein Hirn Obduzieren würde man vielleicht ein paar Fehlfunktionen finden. Welchen Sinn hatten die Kreuzzüge?

•Das sind Leute die gut reden können wie ein gewisser Hit…

•Die Sympathisanten, junger Leute die kein Ziel, Sinn im Leben sehen , lassen sich von Versprechung eine heiles Leben blenden, sie finden eine Familie. Nicht alle, ein Großteil seht nur Macht egal um welchen Preis. Die würden auch ihre Mutter Töten wenn es „den Guten dient“

Kommentar von Entchen2 ,

kannst du mir FA schicken? EntcheIch kann und darf noch nicht.LG Elfi

Antwort
von PeterKremsner, 99

Ich würde mal sagen die Religion ist in dem Fall einfach nur ein Vorwand um möglichst viele Leute für einen Bürgerkrieg zu rekrutieren in dem es nur um Macht und Einfluss in der Region geht.

Die Ziele sind meiner Meinung nach nur all zu weltlichen Ursprungs.

Also du kannst aber auch fragen wie rechtfertigt die USA den Einmarsch in den Irak.

Antwort
von AnthonyM, 106

Stell es Dir so vor. Der IS hat einen eigenen "Koran", "Buch" was auch immer. Inden kommt alles rein, was es noch nicht gibt. Dazu gehört auch Menschen töten. Der IS tötet Menschen in Syrien, die nicht zu ihrer Religion gehören wollen. Anschläge machen Sie, um zu versuchen, dass Europa zu Muslimen misstrauisch wird und man anfängt Christen und Muslime bzw. alle Religionen von den Muslimen fern zuhalten und getrennt zu leben. Der IS hat auch Angst, dass sie gegen Frauen kämpfen müssen, da sie dafür nicht in den Himmel kommen, denn wie auch schon Al-Quaida's Gehirnplan war, dass wenn man Leute tötet, in den Himmel kommt und sie Jungfrauen bekommen. Was natürlich völliger Blödsinn ist. Das "Allahu Akbar" nutzen sie auch aus. Es hat nicht's mit Allah und seiner Religion zutun. Der IS ist so ein eigen Ding, aber naja Ich hoffe mal, dass das ein Ende haben wird.

MfG Anthony

Antwort
von helpmeplease26, 94

Sie "opfern" für Allah Menschen. Das macht für mich kein Sinn. Außerdem hat das irgendwie meiner Meinung nach, nichts mit dem Islam zu tun. Das sind einfach nur gestörte, kranke und assoziale Menschen.

Antwort
von Jaki10, 84

Sie dienen ihrem Gott und wer kein Bock drauf hat wird abgeschlachtet

Antwort
von Daria700, 18

Ein Herz Mitgefühl nein die sind eiskalt und morden macht denen Freude tun es gerne!

Deshalb sind die auch eine Gefahr haben kein Mitgefühl funktonieren,und mit netten Worten hält man die nicht auf!

Ja genau so sehe ich die deshalb wäre mir ein Burka Verbot auch wilkommen man muss sich nur mal diese Frauen dort ansehen,Gehirnwäsche oder sowas?

Antwort
von ArtYT, 101

Sie wollen als erstem ungläubige Töten (Christen,Juden etc.). Ich habe auch gehört, dass sie auch Muslime töten, die nicht zum IS-Anhänger werden wollen. Sie wollen einfach die "Weltherrschaft".

Antwort
von ghasib, 93

Nichts das sind verrückte Fanatiker

Kommentar von uknown ,

Ja aber sie können ja nicht alle hirnlos sein. in ihren Augen ist ja das was sie machen sinnvoll und notwendig, ich wüsste gerne was sie sich dabei denken

Kommentar von alexanderrl1 ,

Rege dich ab diese Leute haben einen IQ von unter 80

Kommentar von fremdgebinde ,

Mit dem IQ hat das nichts zu tun. Diese Leute sind nicht dumm

Antwort
von SatisfiedDesire, 108

Sie schreien "Allah ist groß"
Viele der IS Anhänger sind Menschen die keine Zukunft und Perspektiven hatten. Bei den IS wird ihnen erzählt, dass ihr Leben nicht sinnlos ist, dass es eine große Sache gibt, für die es sich zu sterben lohnt und sie dann in den Himmel zu Allah kommen.

Ein anderer Faktor ist falsche Interpretation des Korans. Diese Leute sind so von ihren Idealen überzeugt, dass sie sich dafür selbst in die Luft sprengen. Es gibt auch immer einen Beobachter, der in der Lage ist fern zu zünden, falls etwas schief läuft und man so viele Menschen wie möglich in den Tod reist!

Ein kalter Kommentar der Waffenlobby zu dem Anschlag in Paris war:" Hätten die Menschen dort alle Waffen gehabt, hätten sie zurück schießen  können."

Antwort
von Kindred, 79

Allahu akbar bedeutet ungefähr "Allah ist groß".

Wenn du ein Land mit einem Drohnenkrieg überziehst...was meinst du? Es ist erstaunlich wie viele Menschen ein solch schlechtes Verständnis vom Mensch haben, dass sie nicht verstehen, dass dies eine ganz normale Handlung im Krieg war.

Kommentar von uknown ,

Du verstehst gerade meine frage nicht aber ist schon inordnung

Kommentar von Kindred ,

Ich habe den Grund hier mit impliziert. Die Menschen dort sind nicht dumm oder "herzlos". Aber in diesen Gebieten haben die Industriestaaten wie Frankreich/USA so lange schon Verachtung gären lassen, dass in Kombination mit Armut und/oder einer natürlichen Gewaltbereitschaft ein Radikalisierung im höchstem Maße stattfand. Der IS wurde in Gefängnissen der USA begründet.

Natürlich spielt auch die Kultur eine Rolle in puncto Legitimation etc. aber das ist bei jeder Kultur mit einer kleinen individuellen Auslegung immer gleich.

Antwort
von h3nnnn3, 51

nix. das sind einfach nur monster. und wie monster sollte man sie abknallen., sonst töten sie weiter unschuldige.

Kommentar von Kindred ,

Und hier meine lieben Kinder haben wir einen Radikalen. Macht nicht zu viele Fotos, sie werden schnell aggressiv, ok?

Kommentar von h3nnnn3 ,

nö, ich bin überhaupt nicht radikal. aber wer sich aus freiem willen dazu entscheidet, völlig grundlos massenweise menschen brutal zu ermorden und sein leben dem kampf gegen die menschlichkeit widmet, der verdient den tod. er verlangt geradezu danach. nicht als strafe sondern einfach zum selbstschutz.

Kommentar von fremdgebinde ,

"Monster" sind diese Menschen keinesfalls. Sie haben genauso ein Herz wie du und ich. Du solltest nicht so über sie sprechen

Kommentar von h3nnnn3 ,

nein, sie haben sich bewusst dagegen entschieden, menschen zu sein.

Kommentar von Torrnado ,

volle Zustimmung ! und das westliche Militär wird denen noch zeigen, wo der Hammer hängt !!!!!

Kommentar von h3nnnn3 ,

nää, die müssen sich erstmal einigen, wer was mit wem gegen wen macht und wieso...

aber in nem all-out-war ohne rücksicht auf kollateralschäden wären die natürlich binnen tagen platt. aber das will ja keiner. da leben ja auch noch menschen :O

Kommentar von uknown ,

hahahaha fremdgebinde natürlich sind das Monster. was für Herz ?? das wird ihnen sicher heraus geschnitten , wenn sie dem IS beitreten. jemand der kaltblütig Menschen als geiseln nimmt , ihnen in die Augen schaut und sie erschießt haben für mich weder ein Herz , noch sind sie wie du und ich. das sind soziopathen. sie müssen schleunigst ausgelöscht werden. Vielleicht nicht abknallen , wäre zu einfach. Ich bin eher für eine lebenslange Gefängnis Strafe in einem schlimmen Gefängnis. sie müssen für ihre Taten , für den ganzen Schmerz den sie unseren Mitmenschen angetan gaben , leiden.

Kommentar von h3nnnn3 ,

ne, das finde ich nicht.  

wieso sollen wir sie einsperren? die sind nicht resozialisierbar; einsperren kostet uns nur geld, mühe, diskussion und verursacht bei denen unnötige bestrafung. zu bestrafen brauchen wir sie nicht. das macht man nur, wenn man sie hinterher wieder rauslasen will. hat man das nicht vor, wäre bestrafen nur folter.

einfach töten, begraben, mahnmahl hinstellen und fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community