Frage von Gn018, 61

Was hat der Hund er würgt/Grunzt?

Hallo zusammen ich passe für eine Woche auf den Hund von meiner Freundin auf und seit 2 Tagen hat er irgendwas er würgt als müsste er brechen aber tut es nicht ab und zu kommt das und er schnarcht lauter als vorher beim schlafen.. vor 2 Tagen hat er auch an einem Stock und noch ein paar Sachen geknabbert wie z.B an meiner Bürste kann es vielleicht da dran liegen? Und zum Tierarzt will ich auch nicht gehen weil kann die Kosten mir grad nicht leisten und in 2 Tagen kommt auch schon meine Freundin wieder..

Antwort
von MaggieundSue, 31

Doch, du solltest rasch zum TA gehen! Denn wie es auschaut, hat er ein Holzsplitter im Hals! Also...nix wie ab zum TA! 

Antwort
von uwe4830, 22

Hi,

es kann sein, dass sich etwas festgesetzt hat. Gib ihm ein bis zwei Schnitten trockenes Brot, dann sollte es besser sein. Wenn nicht ab zum TA.

Gruß uwe4830

Kommentar von Gn018 ,

Okay vielen Dank ich werd es sofort ausprobieren

Antwort
von SusanneV, 28

Geh bitte zum Tierarzt. Die Rechnung kannst Du auf Deine Freundin ausstellen lassen. Ist Deine Freundin telefonisch zu erreichen?

Wenn der Hund Fremdkörper im Magen - Darmbereich hat oder sich im Rachenraum was gespiesst hat, dann kann er sterben.

Antwort
von Bitterkraut, 24

Vielleicht hat er einen Spreißel vom Holz im Hals oder in den Schleimhäuten stecken, der nicht vor und nicht zurückgeht. Oder, wie mein Setter es immer wieder hinkriegt, Teile von Kletten im Hals. Der zupft sich die aus dem Fell, schluckt sie ab und die bleiben erst mal stecken, Dann tut er auch so rum. Allerdingsweichen die auf und  lösen die sich nach 1-2 Tagen wieder und dann ist wieder Ruhe.

Kommentar von Gn018 ,

Ja kann alles sein aber das mit dem Fell macht er also kann es auch eventuell davon kommen?

Kommentar von Bitterkraut ,


Was heißt, "das mit dem Fell macht er"? Hat er Kletten im Fell? Da mußt du ihm helfen und die auskämmen. Wenn es Kletten sind, kann das gut die Ursache für das Rumgehuste sein.

Was für ein Hund ist es denn? Rasse/Typ und Felltyp?

Kommentar von Gn018 ,

Ne eigentlich leckt er sein Fell und beißt ein bisschen dran aber sonst hat er nichts im Fell das ist ein Pitbull noch 6 Monate alt

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann hat er ja ganz kurzes Fell, da bleibt so leicht nix hängen. Das Knabbern ist ein Hinweis auf Flöhe.

Wenn sich die Husterei nicht legt, mußt du einen TA aufsuchen. Kennst du den TA deiner Freundin? Der kennt ja auch den Hund kann die Rechnung stunden, bis sie wieder da ist. Oder ruf sie an.

Kommentar von Gn018 ,

Ne er hustet ja nicht nur manchmal tut er so als müsste er brechen und gibt komische Geräusche von sich aber das macht er so jede 2-3 Stunden.. fressen tut er ganz normal

Kommentar von Gn018 ,

Und ja ich kenne den TA nur sie weiß grad von nichts und hat Mailbox 😕

Antwort
von KIttyHR, 6

Ich würde zum Tierarzt gehen. Sicher ist sicher.
Ich gehe da aber eher von Zwingerhusten aus. Der typische Zwingerhusten hört sich so an, als würde der Hund würgen. Die vermehrten Atemgeräusche sprechen ebenfalls dafür.

Antwort
von LukaUndShiba, 33

Es kann sein das was feststeckt und er irgend was verschluckt hat.

Bitte! Geh mit dem Hund zum Tierarzt! 

Kommentar von Gn018 ,

Ich würde von selbst sogar zum Tierarzt gehen aber hab grad kein bisschen Geld ich weiß nicht was ich machen soll 😕

Kommentar von SusanneV ,

Eltern oder Freunde fragen. Kein Tierarzt lässt einen Hund jämmerlich zu Grunde gehen. Schildere dem Tierarzt die Situation.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten