Frage von Yanavii, 46

Was hat das zu bedeuten (im Bezug auf seine Gefühle)?

Hey Leute..

mein Ex hat vor ca. 1 Woche Schluss gemacht, mit der Begründung seine Gefühle seien weg. Die Wochen zuvor gab es von ihm schon mehrfach Panikattacken wo er mich verlassen und blockiert hat, was er dann aber immer wieder rückgängig gemacht hab mit der Begründung er würde mich lieben und nicht verlieren wollen, es täte ihm Leid so reagiert zu haben er sei einfach überfordert gewesen. Man muss dazu sagen wir haben eine sehr schwere Zeit hinter uns, erst in den letzten Wochen unmittelbar vor der Trennung lief es wieder deutlich besser... scheint aber leider im Endeffekt nichts mehr gebracht zu haben. Nun wie ihr euch denken könnt bin ich sehr traurig über die Situation da ich ihn liebe und vermisse...

Ich versuche auch herauszufinden ob es tatsächlich an seinen Gefühlen liegt die nicht mehr da sind, oder ob einfach zu viel schief gelaufen ist und er erst einmal Abstand braucht.. Ich habe sehr viel Mist geabut in der Beziehung, und er hat lange versucht trotzdem weiterzukämpfen aus Liebe. Wie gesagt lief es halt erst seit wir nicht mehr zusammen wohnten wieder besser.. Die Treffen warn schön, harmonisch und wohltuend. Kein Zeichen von Streit.

Sein Verhalten ist teilweise widersprüchlich.. dass ich ihm trotzdem noch wichtig sein kann ist mir klar, auch wenn er mich vllt nicht mehr lieben sollte. Was ich aber nicht richtig einordnen kann ist dass er manchmal bei Kleinigkeiten die ich sage wütend und sauer reagiert und sofort dicht macht und mich nicht einmal mehr was sagen lässt um mich zu verteidigen... das lässt für mich irgendwie auf eine innere Unausgeglichenheit schließen..

Desweiteren war er von der Kontaktsperre nicht so begeistert, ich hab sie dennoch eingeleitet. er sagte ''okay, aber frage mich echt wie das wohl wird..'' im Gegenzug sagt er, er würde kaum an mich denken und wenn dann nur weil er sich fragt wie ich wohl mit allem klarkomme....Ich hab sie eingeleitet um uns Beiden Abstand zu verschaffen, da so wies momentan ist definitiv nichts gerettet werden kann.

Ich weiß dass in unserem Fall Zeit wohl das Zauberwort ist, dennoch versuche ich mich auf das schlimmste einzustellen...vielleicht gibt es aber auch einfach indikatoren für eine noch vorhandene, vllt bloß versteckte Liebe bei ihm.. ich möchte gerne eure meinungen dazu wissen.

Liebe Grüße

Antwort
von Zimtsternjagd, 14

Hey ☻

langer Text, viel drum rum geredet.

Offensichtlich gab es verschiedene Situationen, die Unstimmigkeiten in eure Beziehung gebracht haben.... und ich vermute, da habt ihr nicht ordentlich/ausreichend offen über alles gesprochen.

Erst dachte ich, es ist eine Teenager-Liebe, mit dem Hin und her, dass er vielleicht eine andere hat und verscuht bei ihr zu landen und dich nur warm hält. Nachdem du nun von zusammen wohnen erzählt hast,... werdet ihr wohl bisschen älter sein. Dennoch verstehe ich nicht, warum ihr euch so ein Hin und Her antut., dass  tut am allermeisten weh von allen Optionen.

Also ich finde, ihr solltet wirklich den Kontakt für ein paar Wochen abbrechen, damit sich jeder beruhigen kann und Gefühle deutlicher werden. - Man kann sowieso nichts erwzingen, egal was ihr tut-

und dann setzt ihr euch an einem neutralen Ort zusammen und sprecht euch aus, über eure Zeit ohneeinander, wie es euch da ging und was ihr nun fühlt.

Es ist hart zu sagen, aber vielleicht habt ihr das beste versucht und es reicht eben nicht(nach diesen schweren Zeiten) für ein weiteres zusammensein, ihr solltet euch daran nicht kaputt machen!

Antwort
von HOSCHMOSCH, 14

mehr als meinungen wirst du dazu auch nicht bekommen.

ich vermute mal da steckt mehr dahinter was die "schwere zeit" angeht und auch was du mit "ich habe mist gebaut" gemeint hast. wäre mal interessant das zu wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten