Was hat bettnässen bis mit 14 Jahren für Ursachen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es wohl so ist, dass ADHS, Legasthenie und auch Bettnässen genetisch zusammenhängen. Das bedeutet also, dass wenn dein Verwandten Legasthenie oder ADHS haben, dass dies an dich vererbt wird in einer Form des Bettnässens.

Als ich das gelesen habe, klang es plausibeler, als meine Beschreibung, allerdings weiß ich nicht mehr, wie das genau zusammenhängt und ich kenne die Quelle nicht mehr. Also musst du selbst wissen, was du mit dieser Information anfangen willst.

Davon abgesehen ist es vollkommener Blödsinn, dass Bettnässen etwas mit der Psyche zu tun hat! Das ist möglich, allerdings ist das fast ausschließlich der Fall, wenn Experten von sekundärer Enuresis nocturna sprechen. Das bezeichnet das Bettnässen nach einer langandauernden (mindestens 6 Monaten) Phase ohne nächtliches Einnässen.

Bei einer primären Enuresis liegen die Gründe meistens wo anders. Besonders häufig fehlt jenen Kindern ein Hormon (AdH). Dieses hilft dabei weniger Urin in der Nacht zu produzieren, so dass die Blase sich gar nicht entleeren muss.
Bei vielen Bettnässer fehlt jenes Hormon. Oft ist es so, dass es erst mit der Pubertät aufkommt.

Die Tatsache, dass du mit 14 kein Bettnässer mehr warst, sprich in einem Alter der Pubertät, spricht dafür, dass du auch ein hormonelles Problem hattest.

Sicher sagen kann das allerdings niemand.

Ich bezweifle sogar, dass ein Arzt das im Nachhinein sagen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst das Bettnässen überwunden zu haben, deswegen würde ich mir jetzt keine Gedanken mehr darum machen.

Die Ursachen für Bettnässen können vielfältig sein. Sie reichen von psychischen, hormonellen bis hin zu körperlichen Gründen. Oft lässt sich keine eindeutige Ursache finden und häufig, wie bei dir, endet das Bettnässen in der Pubertät. Trotzdem sind die meisten Bettnässer ganz normale Kinder und sie werden zu ganz normalen Erwachsenen. Ich denke, wenn einer Deiner Verdachtsmomente berechtigt wäre, hättest Du das längst an anderen Dingen festgestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Körperliche Ursachen sind sehr selten und bei dir gewiss nicht gegeben, wenn du inzwischen nicht mehr daran leidest.
  • ADHS ist eine typische Ursache, dagegen Hochbegabung definitiv nicht. Meistens liegt es aber eher an psychischen Störungen wie Überlastung, Angstzustände, Stress und Sorgen wie Scheidung der Eltern, Schulprobleme, Mobbing und dergleichen. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLoddaR1
04.08.2016, 19:41

Und da Asperger-Autismus häufig zusammen mit ADHS auftritt,  kann es sein, dass die Asperger-Autisten, die nachts einnässen,  nur aufgrund des ADHS ins Bett einnässen?? Oder ist Asperger-Autismus auch eine typische Ursache von Bettnässen? 

Vielen Dank

0

Deine genannten Ursachen sind alle die mir bekannt sind...
Es kommt allerdings häufiger vor, dass sich vergewaltigte oder missbrauchte Kinder einnässen...
Und wenn das nicht der Fall ist (wovon ich einfach mal ausgehe👀) und alles andere auch nicht, dann würde ich sagen, dass dein Körper deine Blase einfach nicht so gut unter Kontrolle hatte:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt mit all diesen Sachen nicht zusammen.

Der Grund ist einfach, dass diese Kinder fest schlafen und das Gehirn im Schlaf nicht merkt, dass die Blase voll ist. Das Gehirn muss das erst lernen.

Bei manchen Kindern geht das schneller,  bei anderen dauerts ein paar Jahre länger.

Das kann allen Kindern passieren, egal was sie sonst noch haben oder nicht haben. Ich denke, dir passiert das nicht mehr. Dann hat Dein Gehirn das schon gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube bei einer Links(oder rechts...) herzinsuffizienz muss man während der Nacht öfter auf Toiltette. Vielleicht ist es bei dir einfach zu spät, und du wachst nicht auf, sondern nässt ein...

Aber es kann auch psychisch bedingt sein, das du schlecht träumst. Man träumt ja immer, mann erinnert sich bloß nicht immer daran...

Also ich will dir keine Angst machen! Nur das ist mir so als erstes eingefallen, wenn es nicht weg geht, würde ich mal zum Arzt.

Alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Internet kann dir keine Diagnose liefern. Warst du wegen des Problems denn mal bei einem Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLoddaR1
04.08.2016, 18:14

Nein und das möchte ich auch nicht. 

Eigentlich möchte ich auch nur wissen, wofür bettnässen am typischsten ist, für hochbegabung, ADS oder asperger

0

Bettnässen kann alle möglichen Ursachen haben. Sehr oft beruht es auf psychischen Belastungen und Unterbewusstsein, es kann aber auch der Begleiter von epileptischen Anfällen sein oder das Zeichen für eine schwache Blase o.ä. sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung