Frage von SantiGalvez, 45

Was haltet ihr von dem WWE draft und ist die Aufteilung nicht etwas unfair?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KrizKey, Community-Experte für Wrestling, 7

Die Rosteranzahl bzw. den zahlenmäßigen Unterschied zwischen Raw und SmackDown definiert sich über die Sendezeit (RAW 3 Stunden, SmackDown 2 Stunden).

Hatte SmackDown eigentlich als den "Wrestling"- und nicht den "Entertainment"-Kader in Erinnerung, aber die Tatsache nach dem neuen Draft ist also umgekehrt, dass RAW fortan tatsächlich diese Rolle einnehmen soll. Bin gespannt, wie man neue Leute mit den kleineren Kadern positionieren möchte. Ein paar gute Ansätze wurden mit den ersten beiden Weekly Shows ja schon gemacht :)

Antwort
von MetalRules, 45

Ich find die Aufteilung eigentlich ganz in Ordnung :)
Hätte zwar Cesaro, Owens und Neville(wird der so geschrieben ?:D)mit zu SmackDown gedraftet, aber sonst gehts schon klar. 

Also mach das Roster nicht kleiner als es ist :)

Das einzige was ich nicht so gut find, ist die Aufteilung der Tag Teams und der Diven. Oder werden die im beiden Rostern auftreten?

Was ich ebenfalls nicht gut find ist, dass man Paige und Del Rio getrennt hat, da die ja ein Paar sind.

Aber wie gesagt, sonst bin ich recht zufrieden :)

Kommentar von SantiGalvez ,

Der Undertaker wurde nicht gedraftet. Ist dir das aufgefallen?

Kommentar von Holynoiz ,

Man munkelt ja auch, dass er still und heimlich seine Karriere beendet hätte. Zudem ist er eh nur noch bei PPV aufgetreten.

Kommentar von SantiGalvez ,

Ja das stimmt. Werden die PPVs nicht auch gesplittet?

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Warum zum Teufel sollte Undertaker gedraftet werden?

Kommentar von SantiGalvez ,

Weil vielleicht jeder gedraftet wurde?

Kommentar von Beantworter1112 ,

Was soll der Undertaker gedraftet werden, wenn er höchstens noch 1 Match hat? Man man man... Und ob Tag Teams und Diven getrennt werden ist noch nicht bekannt. Außerdem... wem interessiert das mit Alberto Del Jobber und Paige? Wrestling ist gescriptet, es ist doch egal, dass sie getrennt sind.. In einer Storyline sind sie auf jeden Fall nicht zusammen, also wen interessierts? Oder sollen die in der Umkleide heimlich........?

Antwort
von HubcraftPlayer, 19

Ich finde die ziemlich fair. RAW hat auch eine 3 Stunden Show, deshalb musst du bedenken, dass RAW mehr Leute braucht, die auch was können. Smackdown hat Cena, Styles, Orton und noch ein paar mehr

Antwort
von Beantworter1112, 31

Natürlich ist die Fair..
So können beide Roster Traummatches betreiben.
Raw z.B.: Rollins vs Balor
Smackdown z.B.: AJ Styles vs Orton

Außerdem heißt es ENDLICH wieder Raw (VS) Smackdown.. DAS ist das Geile!

Kommentar von SantiGalvez ,

Da stimme ich dir zu. Allerdings muss sich Finn Balor erstmal in der WWE beweisen. Das ist schon was anderes als "nur" in der NXT aufzutreten.

Kommentar von Beantworter1112 ,

Der hat sich mehr als genug bewiesen, Talent ist Talent..

Kommentar von Beantworter1112 ,

Seine Gegner bei NXT waren teils schwerer, als in RAW oder SmackDown

Kommentar von SantiGalvez ,

Naja vor ganz grossem Publikum hat er noch nicht gezeigt, was er kann. Aber ich gebe dir recht, dass Balor ein riesen Talent ist. Sowohl am Micro als auch im Ring.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten