Frage von Holzschrank38, 43

was haltet oder wie findet ihr meinem Fitness-Ernährungsplan?

Ich wollte mal die Meinung anderer hören ,wir ihr mein Ernährungsplan findet Morgens: Haferflocken mit Milch Mittags :Alles mögliche (meistens gesund ;D) Nachmittags:Viel Obst mit Magerquark Abends: Brote mit Käse,Schinken...(Keine Wurst) Nach dem Fitnesstraining zieh ich mir noch nen Proteinshake rein ;) Süßigkeiten ess ich nur wenig bis gar keine und hauptsächlich Wasser

Antwort
von onyva, 24

kann man von den Lebensmitteln her so gestalten. Ohne Angaben zu Kalorien und Makros lässt sich aber wenig sagen. 

Antwort
von qwertzboy, 23

Hört sich nach 'ner relativ gesunden Ernährung an, aber das ist kein richtiger Ernährungsplan, wenn du nicht genau die kcal etc. mit drin hast. Außerdem ist es schwer für uns, da überhaupt irgendwas außer "ist gesund" zu sagen, weil du ja nicht gesagt hast, was dein Ziel ist.

Antwort
von SohnDesZeus1, 11

Hallo,

Das ist kein Enärhungsplan, sondern nur die Auflistung der Lebensmittel, die du zurzeit vermehrt isst. 

Das Prinzip eines Ernährungsplans ist es, zu wissen wie viel Kcal, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette du mit der Nahrung zu dir führst. Um diese Mengen sicherzustellen, verwenden Sportler hierzu oft eine Digitalwaage um die Nahrung abzuwiegen. 

Jeder Sportler hat in der Regel ein Ziel, meistens ist es Muskelmasse aufbauen  oder Körperfett abbauen. Dementsprechend isst der Eine mehr, und der Andere weniger. Bleiben die gewünschten Erfolge aus, kann man anhand des EP die Kalorien reduzieren/erhöhen und weiter beobachten. 

Prinzip: Aktion - Reaktion. 

PS: Süßigkeiten und Wurst/Käse-Brote sind kein ideales Sportleressen. 

Je nachdem wie 'sauber' dein Ernährungsplan werden soll, würde ich diese streichen. 

Gruß.

Antwort
von wickedsick05, 14

sehr ungesund. und ein Tag ist keine Ernährung eine Ernährung geht mindestens über eine Woche siehe:

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/ernaehrungskreis/

Gruppe 1:
Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln täglich

4 – 6 Scheiben (200 – 300 g) Brot oder
3 – 5 Scheiben (150 – 250 g) Brot und 50 – 60 g Getreideflocken und
1 Portion (200 – 250 g) Kartoffeln (gegart) oder
1 Portion (200 – 250 g) Nudeln (gegart) oder
1 Portion (150 – 180 g) Reis (gegart)

Produkte aus Vollkorn bevorzugen

Gruppe 2:
Gemüse und Salat täglich

mindestens 3 Portionen (400 g) Gemüse

300 g gegartes Gemüse und 100 g Rohkost/Salat oder

200 g gegartes Gemüse und 200 g Rohkost/Salat

Gruppe 3:
Obst täglich

mindestens 2 Portionen (250 g) Obst

Gruppe 4:
Milch und Milchprodukte täglich

200 – 250 g fettarme Milch und Milchprodukte und
2 Scheiben (50 – 60 g) fettarmen Käse

Gruppe 5:
Fleisch, Wurst, Fisch und Eier wöchentlich

300 – 600 g fettarmes Fleisch (zubereitet) und fettarme Wurst und
1 Portion (80 – 150 g) fettarmen Seefisch (zubereitet) und
1 Portion (70 g) fettreichen Seefisch (zubereitet) und
bis zu 3 Eier (inkl. verarbeitetes Ei)

Gruppe 6:
Öle und Fette täglich

10 – 15 g Öl (z. B. Raps-, Walnuss- oder Sojaöl) und
15 – 30 g Margarine oder Butter

Antwort
von beautybebella, 21

Dazu fehlen mir leider noch weitere Angaben, z.B. willst du eher Abnehmen? oder Muskelaufbau? Machst du viel Sport und wenn ja wie viel? 

den Rest beantworte ich dir mal Stichpunktartig :-)

1. Schinken ist auch Wurst.

2. nicht zu viel Obst, weil auch Fruchtzucker nicht unbedingt gesund ist in großen Mengen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten