Frage von girlspartys, 22

Was haltet ihr von VW Gold Trendline 1,6 TDI?

Hi Leute! Bin 14 und möchte meinen Vater bei der Autosuche helfen. Er muss jeden tag mit den Fahrrad um 4:00 Uhr, manchmal um 14:00 Uhr und um 21:00 Uhr in die Arbeit fahren, dass 15 km einfernt ist. Ich habe dann viele Gebrauchtwagen im Internet gefunden und bin dann auf den hier gestoßen:

VW Golf Variant Trendline 1,6 TDI DPF

06.2012

77kw

23.500 km

Diesel

Er koster 12.700 €.

Ich habe den hier schon meinen Vater gezeigt aber das Auto ist weit weg und wir wollten wissen ob irgendjemand weiß ob die gut sind. Wir sind nähmlich 4 Personen in unserer Familie und fahren jeden sommer wohin. Dann braucht man auch einen großen Kofferraum wegen den Koffern.

Was haltet ihr davon? Habt ihr Erfahrung?

Danke:)

Antwort
von 716167, 14

Der Golf an sich ist in Ordnung, was mir Sorgen macht ist die extrem geringe Laufleistung für einen Diesel. In vier Jahren nur etwas mehr als 23.000 km heisst für mich: 5000 km im Jahr.

Es besteht die Gefahr, dass der sich kaputtgestanden hat.

Kommentar von girlspartys ,

ok danke :)

Antwort
von Silverhead2010, 10

Da bringt halt ein Diesel nix.... Meine Meinung.

Ich meine ein Diesel hat schon ne recht hohe Versicherungs-Einstufung (da den halt viele Vertreter und Handelsreisende fahren und das im Geschäftsleben halt zu 90% ein Diesel ist, wogegen ja nix spricht. 

Dein Vater verfährt also 30 KM am Tag für den Weg zur Arbeit und zurück. Das sind summasummaro bei 220 Arbeitstagen dann 6600 KM. 

Laut Ammortisationsrechner "rechnet" sich ein Diesel ab ca. 12500 KM. 

Also würde ich dir persönlich - wenn ihr jetzt keine Diesel-Fetischisten seit (lustig gemeint), zu einem benzinsparenden Benziner eher raten. 

Nehm doch einen VW Passat Kombi Baujahr 2007 mit ca. 60.000 KM, da hast du annähernd den Preis von ca. 12000 Euro und dein Vater fährt aber auch günstiger, wenn er "nur" 6600 km zur Arbeit fährt.

Kommentar von ronnyarmin ,

Es gibt keine pauschale Fahrleistung, ab der sich ein Diesel rechnet. Das hängt immer vom Fahrzeugmodell ab.

Antwort
von franneck1989, 8

Einen Diesel würde ich bei diesem Fahrprofil nicht nehmen. Der ist teuer im Unterhalt und wird unter den Kurzstrecken leiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community