Frage von Marie246, 84

Was haltet ihr von vegetarischer Ernährung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiniB1983, 11

Ich finde das ganz gut und interessant. Ich frage Leute gerne mal, warum sie sich dafür entschieden haben. Da hört man die unterschiedlichsten Gründe. Meist machen sich die Leute auch etwas mehr Gedanken über das, was sie so zu sich nehmen und stopfen nicht nur den billigsten Schrott in sich rein.

Ich selber esse Fleisch und Fisch, aber recht selten.

Antwort
von BrightSunrise, 50

Jeder muss selbst für sich entscheiden, wie er leben möchte. Ich selbst ernähre mich vegetarisch, früher oder später werde ich aber noch weiter gehen.

Grüße

Antwort
von claubro, 8

Jeder muss selbst entscheiden, wie er sich ernährt. Grundsätzlich ist aber nix schlechtes dran. Wichtig finde ich, dass jeder zumindest mal über seine Ernährung nachdenkt, überlegt, wo das Essen so herkommt und dann eine bewusste Entscheidung trifft.

Antwort
von Kuestenflieger, 36

vegetarisch ist grundsätzlich nicht das schlimme , nur dazu bedarf es heimisches obst und gemüse = jahreszeitlich bedingt geerntet -- nicht exotische früchte aus feuerland oder simbabwe .

vitamine werden im körper erst wirksam mit fetten !!!


Antwort
von mxlxnxa, 21

Bin der vegetarischen Ernährung mehr als dankbar, hat mein Leben komplett ins Positive geändert. Fühle mich besser, bin aktiver, hab abgenommen, mein Körper dankt mir indem er mir lange feste Nägel und Haare und bessere Haut schenkt etc. .

Antwort
von schwarzwaldkarl, 45

das sollte jeder selbst mit sich ausmachen und einerseits nicht Andere als Vorbilder sehen und erst recht nicht Andersdenkende versuchen zu "bekehren"....

Kenne mich zwar jetzt nicht so toll aus, würde es aber eher als "vegetarisch" bezeichnen...

Antwort
von Tigerin75, 31

Ich bin kein vegetarier. Aber akzeptiere das. Allerdings finde ich veg. seltsamdie fisch esse. Fische sond auch tiere

Hart finde ich veganer.

Antwort
von Pauli1965, 50

Muss jeder für sich selbst wissen.

Antwort
von BrascoC, 55

Ich persönlich nicht viel. Ist mMn nur eine Modeerscheinung.

Kommentar von Tigerin75 ,

vegetarier gibts schon lange das ist keine modeerscheinung.

Kommentar von BrascoC ,

Doch, ist es. Denn früher hat jemand vegetarisch gelebt, ohne es allen auf die Nase zu binden. Darum wird ja jetzt andauernd davon gesprochen. Wenn es nicht "Cool" wäre, würde auch keiner davon reden und jeder würde es nur aus Überzeugung tun.

Kommentar von claubro ,

Modeerscheinung? Du meinst so wie dieses Internet, von dem derzeit immer alle reden?

Im ernst: die Anzahl der Vegetarier nimmt stetig zu. Die Tatsache, dass unser zu hoher Fleischkonsum unsere Ressourcen aufbraucht, die Meldungen über Skandale in Mastbetrieben, die Bilder aus Massentierhaltunf...sind eher ein Hinweis, dass die vegetarische Ernährung weiter zunehmen wird.

Die Meisten reden auch nicht davon, sondern tun es einfach - die Medien machen es zum Thema, aber nicht jeder einzelne Vegetarier...

Antwort
von JustNature, 11

Sinnlose Ersatzreligion, aber im Gegensatz zur Veganerei noch ohne Schäden für den Körper betreibbar, wenn man es qualifiziert macht.

Antwort
von Ursusmaritimus, 47

Einiges davon passt hervorragend zu einem Rindersteak......

Kommentar von OlliBjoern ,

Der war gut. :)

Antwort
von Retniw98, 24

Unter Strafe stellen.
Schadet der gesammten Fleischverarbeitenden Industrie und gefährdet Arbeitsplätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten