Frage von xXxZeldaxXx, 80

Was haltet ihr von solchen Mädchen?

Hey,

ich habe mal eine Frage an euch bezüglich solcher Mädchen, die auf ober cool tun und denken, dass sie besser wären als jeder andere. Ich bin zwar auch erst 16, aber ich bin noch "normal". Ich schminke mich nicht, weil ich mich mit Schminke unwohl fühle und ziehe mich auch normal an. Aber wenn ich dann diese Mädchen sehe, die Schuhe anziehen, mit denen sie fast hinfliegen, weil sie so hoch sind und nicht damit laufen können, die 10 Tonnen Schminke im Gesicht haben, die übertrieben lange künstliche Fingernägel haben und einfach auf Topmodel machen und einfach jedem Trend hinterherrennen, nur weil es gerade "in" ist. Und Dinge wie rauchen, trinken und erst früh morgens wieder heim kommen ist für die ja auch vollkommen normal.

Meistens sind ja diese Mädchen erst so 14 oder 15 Jahre alt, da denke ich mir immer, wie ich in dem Alter rumgelaufen bin - mich hat es damals wirklich null interessiert, wie ich aussah (ich interessiere mich auch heute nicht sonderlich dafür, ich trage einfach Kleidung worin ich mich wohl fühle). Ich könnte ich mich echt übergeben. Natürlich sollte jeder das anziehen, tragen, und sich so schminken, wie es einem gefällt, aber das ist doch nicht mehr normal. Ich persönlich möchte einfach mal eure Meinung dazu hören, wie ihr zu der ganzen Sache steht. PS: falls jetzt jemand von euch so sein sollte: es ist nichts gegen euch persönlich, sondern einfach MEINE eigene Meinung, also fühlt euch bitte nicht angegriffen.

LG.

Antwort
von NSchuder, 39

Also das hier ist jetzt auch meine eigene und ganz persönliche Meinung und ich erwarte von niemand dass er oder sie derselben  Meinung ist..

Also mega lange Fingernägel finde ich schon mal generell total abtörnend und eklig. Egal wie teuer es war und wie kunstvoll oder was auch immer. Nichts gegen schöne gepflegte Nägel, aber Krallen sind widerlich.

Ich glaube die von Dir beschrieben Art von Mädchen kennt jeder. Für die zählt nur "Schönheit" (oder das was in ihren Augen schön ist) und sie laufen aufgedonnert rum als wären sie jederzeit bereit für die nächste Staffel GNTM.

Allerdings steht dazu völlig im Widerspruch, dass sie oftmals rauchen und trinken - was beides schlecht für die Schönheit ist. Und das "aufdonnern" oftmals so übertreiben dass es nur noch peinlich - manchmal sogar nuttig - wirkt.

Was diese Art von Mädels leider völlig übersieht sind die inneren Werte einer Person. "Schönheit" wird über "Intelligenz" gesetzt - und daliegt das Problem. Schönheit vergeht aber Dummheit bleibt. Und darauf wie oberflächlich es ist jemand nur nach dem Äußeren zu beurteilen, muss ich wohl gar nicht eingehen.

Dazu kommt dann noch ein anderes Problem. Wer bezahlt den ganzen Krempel? Nicht jedes Mädchen hat reiche Eltern die die ganzen Klamotten und teuren Schminksachen auch bezahlen können und wollen.

Ok, auf manche Jungs wirken solche Mädels natürlich toll - bei genauerer Betrachtung sind sie aber nur billig. 

Mir persönlich ist bzw. war ein nettes Mädchen in Jeans und Pulli oder Shirt und was im Kopf hundertmal lieber als so eine aufgedonnerte Dumpfbacke. 

Und abgesehen davon wird es auch für die Jungs auch ganz schön stressig wenn das Mädel sich dauern wieder zurecht machen muss oder immer drauf achten muss wo sie mit den Stöckelschuhe laufen kann und wo nicht und sich  bloß nicht irgendwo dreckig machen darf...

Kommentar von xXxZeldaxXx ,

Ich muss dir voll und ganz zustimmen - danke für deine ausführliche Antwort! :) Ich habe es halt wirklich fast immer mitbekommen, dass es dann auch eben solche Mädchen sind, die sich fast täglich die Birne zudröhnen und voll in der Ecke liegen. 

Kommentar von Plautzenmann ,

Da spricht mir jemand aus der Seele :D

Antwort
von GanzWasNeues, 16

Naja solche Dinge wie Schminke, Klamotten und Fingernägel ist sone Sache. Ich persönlich finde solche Dinge schön. Ich schminke mich gerne, mache gerne meine Haare und trage lange lackierte Nägel (aber echte). Damit fühle ich mich einfach wohl. Das Ding bei der Sache ist dann wie du schon gesagt hast das Verhalten un die Persönlichkeit. Zu denken, man wäre etwas besseres oder mit 14 oder 15 ein mega Model geht garnicht.

Bei manchen ist es wohl aber auch nur eine ''Nebenwirkung'' der Pubertät. Sie wollen gut aussehen, gut auf Jungs und andere wirken und ihre Grenzen austesten. Ich denke einige von diesen Mädchen werden sich später wenn sie älter sind und sich geändert haben sich für ihr 15 jähriges Ich schämen. Tussis wirds allerdings immer geben und von denen wirst du auch noch einigen im Leben begegnen.

Aber ich verstehe dich da voll und ganz. Jedoch muss man manchmal auch unter die Fasade eines Menschen blicken. Unter dem ganzen Makeup versteckt sich manchmal auch ein ganz nettes Mädchen.

Naja, das war meine Meinung. Liebe Grüße!

Antwort
von 19hundert9, 27

Egal ob männlich oder weiblich, ich brauch keine Menschen die denken sie wären was besseres. Hab ich in meinem Freundeskreis eigentlich auch nicht.

Die beschriebenen Mädels find ich auch nicht attraktiv, ich rede zwar mit jedem Menschen, aber denke dass ich mit meinem Stil auch nicht ihr Interesse wecke.

Antwort
von PainFlow, 40

Hm, was soll man davon schon halten, deine Frage bzw. deine Aspekte erläutern ja schon alles.
Du weißt ja selber was aus solchen Mädchen wird...

Ich halte auch nichts davon, aber wenn die Mädchen meinen sie brauchen das, ist das deren Sache.

Ich ignoriere solche Mädchen generell da ich sie nicht als natürlich empfinde und sie mich im Prinzip "anwidern"!

Übrigens, höflich formulierte Frage! Top.

LG

Kommentar von xXxZeldaxXx ,

Hallo, danke für deine Meinung und glaube mir - ich habe länger mit dem umformulieren gebraucht als für das schreiben des ganzes Textes :D

Antwort
von Smiley4714, 37

Ich bin zwar erst 12, aber ich sehe das genauso wie du. Ich verstehe das einfach nicht, das ist doch übertrieben. Von mir aus können die das machen, ich bin mir aber nicht so sicher ob das gute Auswirkungen auf ihre Zukunft haben, wenn sie sich schon so schädigen und sich anziehen wie eine N*tte und das auch noch in der Schule. Manchmal könnte ich echt erbrechen.

Antwort
von SiViHa72, 14

Das Tolle find ich immer: benehmen sich wie Missy von Welt, sind gerne total überheblich.. aberw enn dann mal was zurückkommt, dann mimi .

Im Inneren eben doch nur Kinder, die erwachsen spielen.

Ich kann sie nicht ab, sorry.

Letztens in Coffeshop 3 von der Sorte vopr mir, die eine lässt dann ihren Kaffee fallen.. einer vom Service "passiert, ich machs weg *lächel*"

Und anstatt dass man mal nett danke und tschuldigung lächelt.. zippen die, das wär ja auch wohl seine Aufgabe, was er wohl meinte.

Toll, das werden bestimmt ganz angenehme Erwachsene.

Antwort
von 1Sternenhimmel2, 33

Ich finde das auch nicht sehr schön, aber was soll man machen? Wenn sie es so wollen, dann sollte man sie ihr Ding tun lassen und sich um sich selbst kümmern. Schließlich kann man daran (leider) nichts ändern!

Antwort
von mynamecueyy, 33

Finde solche künstlichen Mädchen schrecklich. Ich hasse Weiber mit langen künstlichen Fingernägeln. Zuviel schminke ist auch schlimm. Ein wenig ist ja ok aber wenn die dann sich da anmalen wie davinci die leinwände... Ich mag den "chiller look"
Leggins hoodie und turnschuhe ist geilo

Antwort
von rosenstrauss, 28

ich würde glücklich sein, wenn es mehr mädchen mit deiner einstellung gäbe !!!!

diese aufgemotzten kinder finde ich auch etwas billig

Antwort
von chrisidino, 17

Naja die denken nun mal sie erreichen damit etwas, z.b Aufmerksamkeit, "Coolness", Anerkennung weil jeder genau so sein möchte wie sie (nicht jeder aber viele )

Was bringt es wenn sie sich nur um Äußerlichkeiten  (Mode, make-up) oder Partys interessieren?  Irgendwann sitzen se in der Abschlussprüfung und wiesen nicht mal was die Quadratwurzel von 25 ist. 

klar können sie in Berufen einsteigen die mit Mode oder Make- up zu tun haben. (Blogger und YouTuber sind keine anerkannten Berufen, ausserdem gibt es solche wie Sand am Meer)

Aber selbst wenn man z.b bei H&M irgendeine Ausbildung absolvieren möchte... oder einfach "nur" als Aushilfe dort arbeiten möchte, braucht man schon etwas in der Birne und vorallem sollte man sich benehmen (also net wie ein Assi die Freunde rufen die durch den Laden schlendern während Kunden an der Kasse stehen).

Ich kenne aus meiner Schulzeit auch solche Mädels wo man denkt "Muss das sein?"

Manche von Ihnen kommen nur mit Aushilfsjobs über die Runden. (Wenn sie meinen das ist gut so, okey. Aber spätestens mit 40 oder 50 bereut man es)

und dann gibt es solche die es doch irgendwie geschafft haben etwas zu erreichen (Ausbildung, Abschminktücher zu benutzen und vielleicht nur eine Schichtauftragen). Ich denke manche bereuen ihren alten Lebensstil und manche erinnern sich gerne dran, sagen aber das sie es heute nicht mehr in diesem Ausmaß brauchen. 

Antwort
von xNoNiC, 4

Ich mag Schminke und dieses arogante getue nicht.
Sei einfach du selbst! :)

Antwort
von BlickAufsMeer, 10

Man kann auch ohne viel Schminke und hohe Schuhe schön sein :)

Die Jugend hat sich sowieso verändert..

Solche Mädchen waren bei mir in der klasse vor 4 Jahren unterste Schublade.

Ich war zwar beliebt, aber auftakeln musste ich mich dafür nun wirklich nicht. Klar hatte ich mich mit 15 und 16 geschminkt, aber mehr als Mascara wars nun auch wieder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten