Was haltet ihr von so einem Arbeitsstil?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tricky. Es gibt einen §12 TzBfG, der aber eigentlich nur für Teilzeitbeschäftigungen zieht bzw. gedacht ist. Manchmal wird das wohl auch für Vollzeitbeschäftigte herangezogen, aber das ist oft Auslegungssache und müsste im Zweifelsfall von einem Richter beurteilt werden.

Aber um auf Deinen Fall zurück zu kommen. Gibts einen Betriebsrat und für diese "Lösung" eine Betriebsvereinbarung? Kann ja nicht sein, dass Du täglich 10 Std. 45 Minuten für die Firma "reservierst" und letztlich nur immer 8 Std. abgerufen werden. Als Arbeitnehmer muss man auch seine Freizeit planen können und das nicht nur stundenweise im Voraus, sondern schon ein paar Tage.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung