Was haltet ihr von Primark :D?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schlechte Qualität. Reicht für mich, um nichts zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der billigste Ramschladen überhaupt. Ich weiß überhaupt nicht, warum alle da so drauf abfahren. Bei uns gibt's auch einen, da war ich genau 2x drin& gehe vielleicht mal rein, wenn ich Haargummis brauche, aber das war's dann. Allein der Geruch ist nicht auszuhalten. Jedes Wochenende ist er voll mit Franzosen, die extra über die Grenze angereist kommen, um sich 100 Tüten vollzupacken. Vollkommen unverständlich für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Ahnung wie man dort (ohne seine Gesundheit zu schädigen) einkaufen gehen kann,  der ganze Laden stinkt nach Chemie,  zudem sieht es schon ziemlich unordentlich aus wenn man "von draußen" reinschaut. 

Ich zahle lieber mehr,  kaufe aber da wo die Klamotten ordentlich im Regal liegen und mir kein Chemiegestank entgegenschlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Arbeitsbedingungen sind von dem jeweiligen Chef abhängig. Gibt überall schwarze Schafe.

Ich kaufe da nur Shirts. Die halten bei mir und meinem Vater auch lange genug.

Ansonsten ist es halt günstige Kleidung. Qualitativ sind die Hosen usw da nicht so toll.

Würde ich nicht zum richtigen Shoppen nehmen. Da ich dann doch lieber bei Sachen die strapaziert werden (zB Hosen, Schuhe) etwas nehme, was länger hält und besser sitzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fortuna1234
11.09.2016, 12:27

Es geht bei den Arbeitsbedingungen nicht um den Chef im Primark um die Ecke, sondern um die Arbeitsbedingungen der arme Leute/Kinder in Bangladesh, die in irgendwelchen Hallen unter Dreck und mieser Luft und Chemiegestank stundenlang arbeiten für einen Hungerlohn, weil die Leute in Deutschland für ihre T-Shirt eben 2,50€ ausgeben wollen. Wieviel denkst du bleibt bei der Produktion dann übrig?

1

Ich finde..Nicht nur bei primarkt sind die Arbeitsbedingungen schlecht.
Außerdem werden überall auch bei anderen Dingen Menschen unfair beschäftigt.
Man kann daran leider nicht ändern.
Deshalb finden ich es nicht schlimm dort mal einzukaufen.
Bis jetzt war ich nur 2mal da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noone122
11.09.2016, 13:46

achso 2mal heisst für dich kräftig mitmachen..

0
Kommentar von noone122
11.09.2016, 13:46

Das Wort 'mal' macht viel aus

0
Kommentar von speedmouse
13.10.2016, 02:00

dass "überall" Menschen unfair beschäftigt werden stimmt nicht. 

Geh mal in Deutschland in eine "Maßschneiderei" ,  da zahlst Du dann zwar EUR 500,00 für einen Anzug aber der sitzt dann auch ordentlich  UND er wird in Deutschland hergestellt. 

1

Nichts spricht dafür, die Produzieren für die Tonne., vernichten Recourcen, Kümmern sich einen sche....ß um die Arbeitsbedingunen u. die Produktionsbedingungen, die schaffen Nachfrage  für Sachen die niemand brauch.

Klar gehen die Leute dahin, aber nicht weil sie es wollen, sondern weil sie es können, da kann man ihnen keinen Vorwurf machen, es sei den sie wissen was sie damit anrichten, der Umwelt, den Menschen die für sie arbeiten, sich selbst (Schadstoffe).

Vor allem die Kids, die noch 60 .70 Jahre leben zerstören ihren Lebensraum, mir Klamotten die so billig sind das es egal ist wenn die nach drei Wochen in die Tonne wandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ist halt wie KIK. Keine Qualität, niedrige Preise, Ausbeuterei. stinkt nach Chemie. Der einzige Unterschied zu KIK: Die Leute laufen stolz mit den Primark-Taschen rum. Früher hast du dich geschämt bei sowas einzukaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KIK mit besserem Image, absoluter Drecksladen. Ich würde mich schämen was von denen anzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein geschlossenes System aus Mitarbeiter- und Lieferantenausbeutung, um bildungsferne Girlies mit Billigtextilien zu versorgen, die meistens schon nach der ersten Wäsche auseinanderfallen.

Alle Informationen zu diesem Geschäftsmodell sind über eine einfache Google-Suche zu bekommen, zu der Du leider nicht fähig bist.

Arbeitsbedingungen hier:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Wie-krank-macht-Primark-wirklich

Produktionsbedingungen hier:
https://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/firma/primark/

Erlebnisbericht aus der Zielgruppe hier:

http://rtlnext.rtl.de/cms/meine-abrechnung-mit-primark-das-stinkt-zum-himmel-2217063.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anawillswissen
11.09.2016, 12:31

Mich haben die Arbeitsbedingungen nicht interessiert, sonst hätte ich das ganz leicht gegoogelt, also bin ich sehr wohl dazu fähig, aber Kopf hoch :-)

0

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheiß Qualität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?