Frage von freakbanana90, 47

was haltet ihr von plastetüten auf unserer welt?

Was sagt ihr dazu, mich würde das mal Interessieren.Haben wir nicht einfach viel zu viel plastetüten und allgemein zu viel plaste auf dieser welt?

Antwort
von Lottl07, 9
Ja es soll endlich was passieren

Ich bin auch der Meinung das endlich was passieren sollte!!! Zunächst müssten mal die Plastiktüten abgeschafft werden. Wenn wir einkaufen gehen haben wir schon, ich glaube es sind bestimmt schon 15 Jahre oder mehr, immer nur Leinentaschen dabei. Wenn sie dann mal schmutzig sind kann man sie ja waschen, wo ist das Problem.

Es ist ja gut das in den verschiedensten Läden so langsam Geld für eine Plastiktüte genommen wird, leider VIEL zu  wenig. Papiertüten mit Henkel sind auch sehr stabil und können wieder recycelt werden. Früher wurden Zeitungen zu Tüten gerollt und da kamen die Waren hinein.

Es ist natürlich klar das wir auf Plastik/Kunststoff nicht gänzlich verzichten können aber man kann vieles auch in Umweltfreundlichen Materialien verpacken.

In meinem letzten Urlaub in Thailand sind wir an einem Hafen gewesen wo man nicht mal mehr das Wasser sehen konnte weil nur Plastik das Wasser bedeckte, es sah schlimm aus. So langsam machen wir uns selbst Kaputt.

Antwort
von abibremer, 13
Ja es soll endlich was passieren

Es ist doch wirklich UNGLAUBLICH, wie "überraschend" viele Leute einkaufen gehen und dann vor dem unvorhersehbaren Problem stehen, den aus vielen Kleinteilen bestehenden Einkauf irgendwie aus dem Laden befördern zu müssen, ohne dass ständig was herunterfällt! So MUSS(!!) man natürlich mindestens zwei oder drei Plastiktragetaschen KAUFEN(!!) ich sehe so etwas wirklich JEDES MAL wenn ich einkaufen fahre(Rolli) und staune, WIE kopflos man sich durch die Welt bewegen kann. Nach MEINER Ansicht müssten diese Plastiktaschen RICHTIG verteuert werden, damit dieser Wahnsinn endlich nachlässt!

Antwort
von JanRuRhe, 24

Hallo!
Das Wort erinnert mich an die DDR :-) im Ruhrgebiet sagt man Plastik.
Bitte sieh den Vorteil: man kann günstig fast beliebige Formen mit unterschiedlichsten Eigenschaften und Oberflächen herstellen.
Dass die Teile ( oder Tüten) länger halten als Papier oder Holz ist Fluch und Segen zugleich. Schau einmal die Sachen der 50er Jahre oder davor an - so etwas hätte man dann - viele Geräte gäbe es nicht und der Fortschritt wäre sicher gut stecken geblieben. Ob man sich hochwertige, umweltfreundliche Sache kauft, hängt von jedem einzelnen ab.
Es gab mal eine Sendung ( Stern TV??) da hat eine Familie versucht ohne Plastik auszukommen, was quasi unmöglich war. Kannst ja mal danach googlen.

Kommentar von RoentgenXRay ,

Ja er benutzt es falsch. Er meint das Material Plastik, schreibt aber Plaste. Eine Plaste ist eine Figur aus Plastik.

Kommentar von abibremer ,

Falsch: Der große Karl-Marx-Kopf aus Gusseisen in Chemnitz war eine Plastik! Unter "Plaste und Elaste" sind Kunststoffe zu verstehen, für die an DDR-Autobahnen mit großen Schildern geworben wurde: Dazu gab es die Info, dass sie aus Schkopau kämen.

Kommentar von freakbanana90 ,

damit meine ich das plaste wie die tüten die der umwelt schaden ;) 

Antwort
von Mekkadrill, 25

Was soll man dazu sagen ? Kannst du drauf verzichten ?

Kommentar von freakbanana90 ,

also ich komme gut aus ohne plastetüten :)

Kommentar von abibremer ,

Ich nehme zum Einkaufen IMMER mindestens eine Stofftragetasche(Baumwollgewebe) mit! Vorsichtshalber habe ich noch ein Netz dabei und NOCH NIE eine Plastiktasche gekauft: Ich muss immer schon Verkäufer "bremsen", die ungefragt anfangen, Kleinkram in Plastikbeutel zu füllen, weil ich keine zusätzliche Verpackung gebrauchen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten